Warum Sie vorsichtig mit dem Tragen von Yogahosen sein sollten

Frauen leiden immer häufiger an Follikulitis: eine Entzündung des Haarbalgs, in dem die Haarwurzel entsteht. Es kommt zu bakteriell bedingten Pusteln und Rötungen an den Beinen und auch sonst am Körper, die durch das Tragen enger Yogahosen begünstigt werden.

Yogahosen sind angenehm zu tragen, können jedoch gesundheitliche Schäden verursachen.

Sie sind modisch, alle tragen sie gern... Und nicht nur zum Yoga oder Sport, sondern auch sonst so zu mancher Gelegenheit.

Doch das Tragen dieses hautengen Kleidungsstücks birgt ein Risiko in sich. Es kann Hautprobleme und insbesondere Follikulitis verursachen.

Unter Follikulitis bezeichnet man die Entzündung des Haarbalgs, in dem die Haarwurzel entsteht. Sie wird von Bakterien ausgelöst, deren Entwicklung durch die hautenge Sportkleidung begünstigt wird. Wärme und Schweißbildung tragen zu ihrer Vermehrung bei.

Ein guter Rat, um diesem Übel vorzubeugen: Wechseln und waschen Sie die feuchte Sportkleidung nach jedem Training.

Warum man am Wochenende nicht lange schlafen sollte. Warum man am Wochenende nicht lange schlafen sollte.