Es gibt sechs Symptome, die bei Frauen auf einen Herzinfarkt hinweisen

Es gibt sechs Symptome, die bei Frauen auf einen Herzinfarkt hinweisen

Herzinfarkte treten bei Frauen immer häufiger auf und häufig kündigen sie sich schon einige Zeit vorher an. Wir sagen euch, welche Symptome auftreten können und wann ihr einen Arzt aufsuchen solltet.

Laut Herzstiftung sterben insgesamt mehr Frauen als Männer an Herzkrankheiten. Wer die ersten Vorzeichen erkennt, kann allerdings noch rechtzeitig handeln. Obwohl Herzkrankheiten bei Frauen erst ab ca. 60 Jahren vermehrt auftreten, sollten sie gut über diese informiert sein.

Enge- oder Druckgefühl

Wenn eine Frau einen Herzinfarkt erleidet, verspürt sie oft einen unangenehmen Druck im Bereich des Herzens. Es fühlt sich ein wenig an, als würde der Teil des Körpers abgeschnürt werden. Männer hingegen verspüren eher Schmerzen.

Starke Schmerzen

Dauern die Schmerzen im Bereich des Brustkorbs länger als fünf Minuten an, kann das ein Zeichen für einen Herzinfarkt sein. Die Schmerzen können allerdings auch in andere Bereiche des Körpers, wie z.B. die Arme, den Hals oder den Oberbauch ausstrahlen.

Shih Wei Wang / EyeEm@Getty ImagesFrau mit Schmerzen
Auch interessant
Dieses Baby kommt mit Verhütungsmittel der Mutter zur Welt

Angstschweiß

Häufige Begleiterscheinung eines Herzinfarkts ist eine plötzlich auftretende blasse Gesichtsfarbe, zu der sich auch noch kalter Schweiß gesellt.

Übelkeit, Erbrechen, Atemnot

Bei Frauen kommen unspezifische Anzeichen für einen Herzinfarkt viel häufiger vor als bei Männern. Dazu zählen u.a. Atemnot, Erbrechen, Übelkeit oder Schmerzen im Oberbrauch. Sollte diese Beschwerden noch nie in dem Maße aufgetreten sein, ist es das Beste, einen Notarzt zu rufen, da es sich um einen Herzinfarkt handeln kann.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen