Überraschung beim Jawort: Braut liest pikante SMS vor

Überraschung beim Jawort: Braut liest pikante SMS vor

Ist die Hochzeit wirklich der schönste Tag im Leben? Für dieses Brautpaar sicher nicht! Eine junge Australierin wartet den entscheidenden Moment vor dem Traualtar ab, um vor versammelter Hochzeitsgesellschaft ihren Zukünftigen so richtig bloßzustellen. Der Inhalt hat es in sich!

Für Casey und Alex sollte das der schönste Tag ihres Lebens werden. Sie wollten sich ihr Ja-Wort geben. Die Hochzeit war bestens vorbereitet und geplant. Doch dann kam alles anders. Auf dem Medianportal Vice berichtet Casey am 23. November 2018, wie es dazu kam, dass die Hochzeitszeremonie nicht so verlaufen ist, wie ursprünglich geplant.

Willst du ihn zum Manne nehmen? Nein!

Ein paar Tage vor der Hochzeit, bekommt Casey kalte Füße, doch ihr Zukünftiger kann sie beruhigen. Aber dann passiert am Tag der Hochzeit, was sich keine Braut der Welt wünscht. Casey bekommt Nachrichten auf ihrem Handy. Erst will sie gar nicht nachsehen, aber dann überwiegt die Neugier und sie schaut sich die eingegangenen Nachrichten an.

Sie zieht sich ins Badezimmer zurück, weil sie nicht fassen kann, was sie da liest. Anscheinend hat Alex einige Tage zuvor heiße Nachrichten an seine Geliebte geschickt. Das erzählt Casey auf Vice:

Ich war zusammen mit meinen besten Freundinnen in einem Luxus-Hotel, als mein Handy geklingelt hat. Von einer mir unbekannten Nummer kamen etliche Screenshots von Textnachrichten. Darunter stand einfach: Ich würde ihn nicht heiraten. Und du?

Für die junge Frau bricht eine Welt zusammen. Auf den Screenshots mit eindeutigem Inhalt stehen Dinge wie zum Beispiel: "Dein Körper ist unglaublich und du weißt genau, wie du ihn einsetzen musst."

Casey denkt nur noch an Rache. Doch um die Hochzeit noch abzublasen, ist es jetzt zu spät. Die Gäste sind bereits angereist und alles ist auch schon bezahlt. Da beschließt sie den Tag der Hochzeit abzuwarten. Sie schlüpft in ihr Brautkleid, macht gute Miene zum bösen Spiel und wartet den passenden Moment ab.

Sie liest die Nachrichten laut vor

Vor dem Traualtar, vor versammelter Hochzeitsgesellschaft und als alle das Jawort von ihr erwarten, lässt sie die Bombe platzen. "Heute gibt es keine Hochzeit", sagt sie vor den anwesenden Freunden und Verwandten. "Es sieht so aus, als wäre Alex nicht derjenige, für den ich ihn gehalten habe."

Auch interessant
Astrologie: Drei Sternzeichen kann kein Mann widerstehen

Wie in einem Film zückt sie ihr Handy und beginnt die Textnachrichten der Screenshots vorzulesen, die sie erhalten hat. "Mit jedem Wort, das ich vorgelesen habe, wurde Alex bleicher und bleicher", erzählt sie auf Vice. Schließlich verlässt der junge Mann mit seinem Trauzeugen fluchtartig die Kirche. Alle schauen ihm erschüttert nach und die Hochzeit fällt endgültig ins Wasser.

Casey feiert trotzdem eine Party mit ihren Freunden und ihrer Familie, immerhin ist bereits alles bezahlt und gebucht. Die Geschichte verbreitet sich derzeit im Internet wie ein Lauffeuer und viele feiern Casey für ihre Aktion. Die Nutzer finden es super, dass Casey für sich selbst eingestanden hat und den Betrug nicht auf sich sitzen lassen hat.

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen