Er kommt nach einem halben Jahr wieder und seine gelähmte Hündin sorgt für Emotionen!

Er kommt nach einem halben Jahr wieder und seine gelähmte Hündin sorgt für Emotionen!

Die Hündin Emma ist gelähmt und hat ihr Herrchen seit sechs Monaten nicht mehr gesehen. Als der Mann heimkommt, will sie ihn unbedingt so wie die anderen Hunde begrüßen - und natürlich gestreichelt werden. Wer könnte ihr das versagen? Ein herzzerreißender Anblick!

Melissa Swansons Mann arbeitet bei der amerikanischen Luftwaffe. Aufgrund eines Einsatzes kann er mehrere Monate nicht nach Hause. Wie sehr er von der gesamten Familie vermisst worden ist, beweist das Video.

Ein großes Herz

Die Swansons haben ein großes Herz und engagieren sich für Tiere mit Behinderungen. Kurz bevor Melissas Mann seinen Militäreinsatz hat, adoptiert das Ehepaar Hündin Emma, die an schweren Geburtsfehlern leidet.

Melissa berichtet, dass die Hündin geduldig am Ende des Flurs auf sie wartet, wenn sie nach Hause kommt. Die Hündin wartet darauf, von ihrem Frauchen mitgenommen zu werden. Als aber Melissas Mann nach seiner langen Abwesenheit nach Hause kommt, gibt es für Emma kein Halten mehr und die teils gelähmte Hündin stürmt auf ihn zu, so schnell sie kann. Melissa hält den rührenden Moment mit der Kamera fest und teilt ihn auf Youtube mit der Welt.

Auch interessant
Jäger erlegt Wildschwein: Als er es aufschneidet, traut er seinen Augen nicht

Die rührende Szene bringt sogar Mikey, einen anderen Hund des Paars, zum Weinen. Die Tatsache, dass der Boden unter ihr recht rutschig ist, zeigt, wie viel Kraft die kranke Hündin aufbringen muss, um von ihrem Herrchen wieder in die Arme genommen werden zu können.

Die Swansons nehmen viele Tiere in Pflege, dürfen aber Emma bis zum Rest ihres Lebens behalten. Wir sind uns ziemlich sicher, dass beide Seiten mit dieser Entscheidung mehr als glücklich sind!

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen