Hund zittert vor Angst, als sich dieser Mann nähert
Hund zittert vor Angst, als sich dieser Mann nähert
Weiterlesen

Hund zittert vor Angst, als sich dieser Mann nähert

Dieser ausgesetzte Hund drückt sich komplett verängstigt an die Wand, als sich ihm ein Mann nähert - Ohne Zweifel muss der Vierbeiner in der Vergangenheit Schlimmes durchlebt haben, um derartig panisch zu reagieren.

Der Tierschutzverein Hope For Paws rettet dieses Mal einen ganz besonderen Hund. Während die meisten geretteten Hunde zunächst nur hungrig und unsicher sind, ist dieses Tier vollkommen verängstigt und kann nicht aufhören zu zittern.

Er wurde wohl misshandelt

Niemand weiß, was genau seine ehemaligen Besitzer mit ihm gemacht haben. Aber sein überängstliches Verhalten bestätigt, dass er wohl misshandelt wurde. Das zeigt sich besonders dann, als die Tierfreunde von Hope For Paws ihm eine Leine anlegen wollen. Er fängt an zu knurren und seine Zähne zu fletschen, als wolle er sich schützen.

Nach ein paar Minuten geduldigen Wartens beruhigt sich das verängstigte Tier schließlich und es gelingt den Helfern der Tierschutzorganisation, sein Vertrauen zu gewinnen. Vorsichtig streicht ihm ein Mann zuerst mit einem Tuch über den Kopf, bevor er ihn sogar streicheln und hinter den Ohren massieren kann.

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen