Hündin Nora wird von ihren Besitzern misshandelt. Dann trifft sie auf Archie

Hündin Nora wird von ihren Besitzern misshandelt. Dann trifft sie auf Archie

Diese Hündin hat leider schon schlechte Erfahrungen im Leben gemacht. Aber was dann passiert, ist einfach nur wunderschön.

Elizabeth Spence lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kinder in Kanada. Sie alle sind sehr tierlieb, weshalb auch noch vier gerettete Hunde und zwei gerettete Katzen zur Familie gehören. Das neueste Familienmitglied ist eine Hündin namens Nora. Als sie zu der neuen Familie kommt, ist sie sehr verängstigt. Sie wurde von ihren Vorbesitzern misshandelt. Sie tut sich schwer damit, eine Bindung zu Menschen aufzubauen.

Als sie in die Familie kommt, findet sie aber schnell Anschluss. Aber nicht bei den anderen Hunden und Katzen, sondern beim jüngsten Spence-Kind Archie. Die beiden sind sofort ein Herz und eine Seele und machen seither alles gemeinsam, selbst den Mittagsschlaf machen sie zusammen im großen Familienbett. Die niedlichen Fotos vom Dreamteam postet Mama Elizabeth regelmäßig auf ihrem Instagram-Profil. Seitdem Nora bei den Spences lebt, ist sie ein viel glücklicherer Hund und sie hat großes Vertrauen zu ihrer neuen Familie gefasst. Einfach wunderschön!

Juliane Kretsch-Oppenhovel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen