In Schottland wurde ein Hund mit einem Koffer am Bahnhof ausgesetzt
In Schottland wurde ein Hund mit einem Koffer am Bahnhof ausgesetzt
In Schottland wurde ein Hund mit einem Koffer am Bahnhof ausgesetzt
Weiterlesen

In Schottland wurde ein Hund mit einem Koffer am Bahnhof ausgesetzt

Auf dem Bahnhof der schottischen Stadt Ayr wurde ein zusammen mit seinem Koffer ausgesetzter Hund vom Bahnhofspersonal gefunden...

Kaï ist ein zwei- oder dreijähriger Shar-Pei-Mischling.

Der arme Hund wurde in einem schottischen Bahnhof ausgesetzt.

Er wurde neben seinem Koffer an einem Geländer angebunden gefunden.

In dem Koffer waren all seine Habseligkeiten: Decke, Spielsachen, Kissen, Futternapf und Hundefutter.

Wahrscheinlich dachte sein herzloser Besitzer, dass er ihm so ein neues Heim finden würde.

Ein implantierter Mikrochip verriet seinen Namen und die Kontaktdaten eines seiner ehemaligen Besitzer.

Dieser hatte ihn 2013 über Internet verkauft, kannte aber nicht die Adresse des gegenwärtigen Besitzers.

Kaï ist ein lieber Hund. Jetzt wartet er im Tierheim auf einen neuen Besitzer.

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen