Egoistische Aktion: Damit bringt Bibi ihre Fans auf die Palmen

Egoistische Aktion: Damit bringt Bibi ihre Fans auf die Palmen

YouTuberin Bibi sind die Temperaturen in Deutschland zu heiß - also entscheidet sie sich zu einer Aktion, die bei ihren Fans auf völliges Unverständnis trifft.

Bibi gehört zu den erfolgreichsten Influencern Deutschlands und  betreibt erfolgreich ihren YouTube Kanal Bibis Beauty Palace - und genau das hat der YouTuberin schon viel Geld und Luxus eingebracht. Doch während der heißen Temperaturen in Deutschland bringt ihr selbst das nichts. Sie lässt sich zu einer Aktion hinreißen, die ihre Fans total verärgert...

Zu heiße Temperaturen  

Wenn selbst in Deutschland das Thermometer im Sommer knapp 40 Grad anzeigt, ist es für viele schlichtweg einfach zu heiß - vor allem Babys können unter der Hitze extrem leiden. Auch Bibi, Ehemann Julian und der kleine Sohn der beiden, Lio, macht die Hitze deutlich zu schaffen. Doch sie haben die, für sie, perfekte Lösung.

Trotz Swimmingpool, Fitnessstudio und anderen luxuriösen Annehmlichkeiten ist es dem YouTuber-Paar in ihrer Kölner Traumvilla zu heiß - eine Klimaanlage hat diese nämlich nicht. Weil die Installation einer solchen sechs bis zwölf Wochen in Anspruch nehmen würde, versucht Bibi samt Familie auf andere Weise, der Hitze zu entfliehen. 

Kurztrip nach Dublin 

Auch interessant
Fashion-Fauxpas: Kendall Jenner sorgt mit durchsichtigem Kleid für Aufruhr

Kurzerhand entschließen sich die beiden also dazu, Söhnchen Lio einzupacken und nach Dublin zu fliegen, wo die Temperaturen nämlich bei nur 17 Grad liegen. "Es ist total krass, das Gefühl, weil wir original heute morgen um 11:30 Uhr gebucht haben und jetzt haben wir gleich 19 Uhr. Und wir sind schon da" teilt Julian happy seinen Fans in dem Video auf YouTube mit mit.  

Diese sind allerdings weniger begeistert von der Aktion und so hagelt es unter dem Video in den Kommentaren Kritik: "Hauptsache riesig darüber aufregen, wie warm es ist, aber dann alle drei Wochen gefühlt irgendwo hinfliegen", schreibt ein Nutzer und ein anderer findet: "Sorry, dass man das mal so sagt, aber umwelttechnisch trefft ihr auch nicht so geile Entscheidungen". Auch dieser Fan macht seine Meinung deutlich: "Dadurch, dass ihr fliegt, unterstützt ihr nur, dass es wärmer wird. Einfach wegfliegen ist so naives Denken".  

Bibi und Julian haben sich zu den Vorwürfen bisher nicht geäußert - bleibt zu hoffen, dass sie die Kritik ihrer Fans als Denkanstoß nehmen und das nächste Mal zögern, bevor sie zu solchen Aktionen greifen...

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen