Arya Permana: So sah das damals "Schwerste Kind der Welt" vor seiner Verwandlung aus

Arya Permana: So sah das damals "Schwerste Kind der Welt" vor seiner Verwandlung aus

Der heute 13-jährige Arya Permana war mit 190 kg vor drei Jahren das schwerste Kind der Welt. Heute zeugt nur noch die schlaffe Haut von seiner Fettleibigkeit, Arya hat eine sagenhafte Verwandlung durchgemacht! Unglaublich, wie er davor aussah!

Wir kennen das stärkste Kind der Welt und auch den eher traurigen Rekord der jüngsten Mutter der Welt. Auch dieser Rekord macht erst mal weniger Grund zu Freude: Arya Permana ist als das schwerste Kind der Welt bekannt geworden. Doch heute ist er 13 Jahre alt und hat eine unglaubliche Verwandlung hinter sich! Gegenüber Barcroft TV erzählt der Junge, was ihm die verblüffende Wandlung möglich machte.

Das dickste Kind der Welt

Arya Permana hat eine schwere Kindheit hinter sich - im wahrsten Sinne des Wortes! Mit nur zehn Jahren wog er 190 kg. Ab seinem fünften Lebensjahr isst Permana völlig unkontrolliert und fängt an, zuzunehmen. Seine Eltern geben ihm Essen, wann immer er es will. Er wird stark fettleibig und seine Gesundheit leidet darunter.

Trotzdem isst er immer weiter. Zum Schluss isst Permana fünf Packungen Nudeln am Tag, mit Hühnchen und süßen Limonaden. Doch er leidet sehr unter seinem Körpergewicht - gesundheitlich und natürlich auch mental. Zu einem Zeitpunkt ist er so dick, dass Arya nicht mehr in die Dusche passt und sich im Außenpool waschen muss - sicherlich eine demütigende Erfahrung.

Permana speckt ab

Auch interessant
Unfall nach Partynacht: Junge Frau verdankt ihr Leben ihrem Kleid

Nur eine Magenbypass-Operation kann Permana noch helfen. Dadurch wird sein Magen verkleinert und er kann nur noch kleinere Mengen zu sich nehmen. Die Umstellung ist schwer für das Kind: Er will weiteressen wie bisher und muss sich öfter übergeben, weil sein kleiner Magen das Essen nicht mehr aufnehmen kann.

Es gelingt ihm aber dank der OP über 100 kg abzunehmen! Heute wiegt der 13-Jährige 87 kg und fühlt sich um einiges wohler - obwohl die überschüssige Haut nun schlaff von seinem Körper hängt.

Permana kann jetzt mit seinen Freunden Fußball spielen, zu Fuß in die Schule gehen und das Leben genießen. Sein einziger offener Wunsch ist eine Operation, um die überschüssige Haut zu entfernen. Vielleicht klappt es ja bald! 

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen