Gerhard Schröder entsetzt über Doris' Karnevalskostüm

Gerhard Schröder entsetzt über Doris' Karnevalskostüm

Zum Karneval trug die Ex-Frau von Alt-Bundeskanzler Schröder ein recht interessantes Kostüm - was den einen oder anderen an die neue Frau an Schröders Seite erinnerte. 

Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder ist verliebt: Mit seiner neuen Partnerin, der Südkoreanerin Soyeon Kim, schwebt er derzeit auf Wolke sieben. Sogar eine Hochzeit hat Schröder für 2018 verkünden lassen. 

Das sagt Seine Ex dazu

Seine Ex-Frau, Doris Schröder-Köpf, äußerte sich, auf das Liebesglück ihres Ex-Mannes angesprochen, lediglich dahingehend, dass ihr Fokus derzeit auf der Politik liege. Doch die Wahl ihres Faschingskostüms lässt Zweifel aufkommen, dass die Sache Schröder-Köpf wirklich so wenig tangiert, wie sie vorgibt.

Geschmacklose Anspielung oder harmloses Karnevalskostüm? 

Das Kostüm, in welchem die Ex-Kanzlergattin dieses Jahr zum Karneval erschien, ließ so manche den Kopf schütteln: Schröder-Köpf hatte sich als Asiatin verkleidet. Ein Fauxpas oder ein gezielter Seitenhieb gegen Schröders Neue? Nicht sehr abwegig, denn im September 2017 hatte Schröder-Köpf noch auf ihrer Facebook-Seite erklärt: „Frau Kim war im Frühjahr 2016 der Anlass, wenn auch nicht der alleinige Grund, für die endgültige Trennung.“

• Sophie Kausch
Weiterlesen