Wal voller Plastikmüll: Künstler nutzt Karneval für wichtige Botschaft

Wal voller Plastikmüll: Künstler nutzt Karneval für wichtige Botschaft

Ein riesiger Wal voller Plastikmüll – dieses Kunstwerk hat beim Karneval im italienischen Viareggio für Furore gesorgt. Denn dahinter steht eine drängende Botschaft: 

Wir müssen etwas tun gegen die Verschmutzung der Ozeane! 

„Derzeit schwimmen 150 Millionen Tonnen Plastik in unseren Ozeanen.“

Es ist eine traurige Tatsache, die uns einfach nicht mehr gleichgültig lassen kann. Flora und Fauna spielen eine wichtige Rolle für unseren Planeten, deswegen sollten wir sie schützen. In der italienischen Stadt Viareggio hat ein Künstler während des Karnevals mit einer ausgefallenen Figur für Aufsehen gesorgt: Ein riesiger Wal mit geöffneten Mund, aus dem allerlei menschliche Plastikabfälle hervorquellen, miteinander verstrickt durch Fischernetze.

Eine Karnevalsfigur mit einer wichtigen Botschaft

Auf dem Karnevalsumzug konnte dieses 20 Meter lange Tiermodell von Tausenden von Besuchen bestaunt werden. Sie alle sind begeistert und betroffen von dem tiefsinnigen Objekt mit dem Namen „Alta Marea“ – denn es war etwas ganz anderes als die sonstigen klassischen Karnevalsfiguren. Der Künstler wollte eine Message loswerden: Wir müssen die Tiere auf unserem Planeten schützen und weniger Müll produzieren – denn auf kurze oder lange Sicht tötet der Fische, Meeressäuger und Schalentiere. Hinter dem Modell steckt der Künstler Roberto Vannucci, der seit Jahren riesige Plastiken aus Pappmaché kreiert. Für seine Werke „La mente intelligente“ (2003) und „Una sola madre, la Terra“ (2010) hat er bereits mehrere Preise gewonnen.
• Yasmin Dietrich
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen