Was bringt euch Make-up für eure Karriere?

Was bringt euch Make-up für eure Karriere?

Könnte zu viel Make-up deiner Karriere schaden? Eine neue Studie klärt auf!

Eine aktuelle Studie von Dr. Christopher Watkins, Psychologe an der University of Abertay in Schottland, berichtet von einer erstaunlichen Tatsache. Der Studie zufolge würden Frauen, die zur Arbeit „zu viel Make-up auftragen“, von ihren Kollegen oder Vorgesetzten als weniger gute Führungskräfte angesehen.

Während dieser Studie wurden den Teilnehmern mehrere Fotos von Frauen gezeigt, mit viel und mit wenig Make-up. Es stellte sich heraus, dass Frauen mit starker Schminke als viel weniger glaubwürdig bei der Ausübung eines wichtigen Jobs wahrgenommen wurden als diejenigen, die bei einem natürlichen Aussehen blieben.

Auch interessant
Was ihr der Frisör statt Shampoo auf den Kopf kippt, lässt ihr das Lachen vergehen

Das Tragen von viel Make-up würde dazu beitragen, ein weniger seriöses Bild von Frauen am Arbeitsplatz zu vermitteln, wie Dr. Christopher Watkins erklärt. „Während frühere Ergebnisse darauf hindeuten, dass wir geneigt sind, einer Frau mit einem schönen Gesicht und mehr Schminke auch mehr Respekt entgegenzubringen, legen unsere neuen Untersuchungen vielmehr nahe, dass viel Make-up die Führungsqualitäten einer Frau nicht verstärkt“, sagt er.

Dieses Ergebnis bestätigt eine Studie der Harvard University aus dem Jahr 2016, wonach Frauen mit einem „Glamour-Look“ von anderen als weniger vertrauenswürdig in ihrer Arbeit angesehen werden.

Mehr zum Thema Karriere:

Dein Vorname sagt alles darüber aus, wie viel Geld du verdienst!

Horoskop: Das sind die drei erfolgreichsten Sternzeichen in 2018

• Sophie Kausch
Weiterlesen