Royales Baby: So dürfte ihr drittes Kind heißen!

Royales Baby: So dürfte ihr drittes Kind heißen!

Im September haben Kate Middleton und Prinz William bekannt gegeben, dass sie im April ein drittes Kind bekommen. Die Herzogin steht kurz vor der Geburt und die Gerüchteküche um das Geschlecht und den Namen des Thronfolgers kocht. Bekommt Kate gar noch ein viertes Kind?

Während die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle immer näher rückt, tritt ein anderes Ereignis in der königlichen Familie mehr und mehr in den Vordergrund: die bevorstehende Niederkunft der Herzogin Kate Middleton.

Seit Beginn ihrer Schwangerschaft im Sommer 2017 leidet die Herzogin Cambridge erneut an Hyperemesis gravidarum. Dieses übermäßige Schwangerschaftserbrechen tritt bei 2 bis 3 % der Schwangeren auf und kann zu Flüssigkeitsmangel und Austrocknung führen. In schweren Fällen ist ein Krankenhausaufenthalt unerlässlich. Wie bei den vorhergehenden Schwangerschaften der Herzogin sah sich das Paar aus diesem Grund auch diesmal gezwungen, die Schwangerschaft schon innerhalb der ersten drei Monate bekannt zu geben.

Kate Middleton und ihre bevorstehende Niederkunft

Ihre ersten beiden Kinder, George und Charlotte, hat die Herzogin in dem privaten Lindo Wing des St. Mary's Hospitals in London zur Welt gebracht.

Am 9. April 2018 wurden jetzt in der Straße vor dem edlen Privatflügel des Gebäudes auf einer Länge von zehn Metern Barrieren und Hinweistafeln mit Parkbeschränkungen angebracht, die darauf schließen lassen, dass die Geburt kurz bevorsteht, auch wenn Kate Middleton eigentlich erst in der zweiten Aprilhälfte niederkommen soll.  

Kate Middleton: Geschlecht und Vorname ihres dritten Kindes

Wie immer wird auch diesmal wieder viel bezüglich des Geschlechts und des Vornamens des zukünftigen Prinzen oder der zukünftigen Prinzessin gewettet. Bei ihren beiden ersten Kindern haben Prinz William und Herzogin Kate Middleton das Geheimnis bis zum letzten Moment gewahrt. Und so soll es auch diesmal wieder sein.

Trotzdem sind die Wetten in vollem Gange. Diesmal tippen viele Briten auf ein zweites Mädchen und den Vornamen Mary. Zwei weitere Mädchennamen sind Alice und Victoria. Sollte es ein Junge werden, tippen viele auf Albert, Arthur oder Frederick.

William und Kate: Noch ein viertes Kind?

Die dritte Schwangerschaft der Herzogin schien das Paar zu überraschen. Wie ihr Leben mit drei kleinen Kindern sein wird, muss sich erst noch zeigen. Beide haben zugegeben, dass sie noch keine Vorstellung davon haben, wie sich ihr Leben zu fünft abspielen wird. Da Kate Middleton aus einer Familie mit drei Kindern stammt, ist zu erwarten, dass auch sie sich mit drei Kindern begnügt.

Auch interessant
Dieses Baby kommt mit Verhütungsmittel der Mutter zur Welt

Doch die Herzogin ist noch jung. Folgt sie dem Beispiel anderer Mitglieder der königlichen Familie, ist ein viertes Kind nicht ausgeschlossen. Königin Elizabeth war 37, als sie ihren jüngsten Sohn Edward zur Welt brachte. Und Königin Victoria hatte 9 Kinder. Wir werden ja sehen!

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen