Aus diesem rührenden Grund denkt Kätzchen Rosie, es sei ein Husky

Aus diesem rührenden Grund denkt Kätzchen Rosie, es sei ein Husky

Kätzchen Rosie ist erst drei Wochen alt und befindet sich in einem desolaten Zustand, als es gefunden wird. Zunächst ist nicht einmal klar, ob das kleine Tier überhaupt überleben wird. Dann jedoch tritt ein tierischer Lebensretter in ihr Leben.

Drei Schwestern aus Kalifornien haben es sich zur Aufgabe gemacht, ausgesetzte Tiere wieder aufzupäppeln. Unter ihnen befindet sich auch Katze Rosie. Ein Mitglied der Familie rettet der kleinen Katze mit seinem Verhalten sogar das Leben.

Lebensretterin Lilo

In eurem neuen Zuhause angekommen, trifft Rosie auf Hündin Lilo. Die Huskydame schließt das Kätzchen sofort und nimmt sich Rosie an. Laut Boredpanda verstehen sich die beiden sofort blendend und Lilo kuschelt mit dem Familienzuwachs so viel sie kann. Lilo ist auf jeden Fall ein tolles Beispiel dafür, dass Hund und Katze sich unter bestimmten Bedingungen blendend verstehen können.

Schon nach einer Woche trägt die liebevolle Pflege ihr Früchte: Kätzchen Rosie öffnet die Augen und beginnt damit, von ganz alleine zu laufen. Eine der Schwestern erklärt, was dann passiert: "Rosie hat damit begonnen, die Milch von Lilo zu trinken und Lilo hat sofort in den Muttermodus geschaltet."

Rosie heute

Auch interessant
Diese 20 Hunde haben wahrscheinlich ADHS - und sind zum Totlachen!

Der Vorfall begibt sich vor einiger Zeit, Rosie ist heute zu einer anmutigen Katzendame geworden. Sie wächst mit anderen Huskys auf und auf manchen Fotos könnte man meinen, sie wüsste gar nicht, dass sie eine Katze ist, sondern hält sich selbst auch für einen Husky.

Die liebevollen Retterinnen warnen allerdings andere davor, es ihnen gleich zu tun. Laut ihnen sind Huskys für ihren ausgeprägten Jagdinstinkt bekannt, sodass die Hunde andere Tiere nicht unbedingt gleich ins Herz schließen.

Wir finden die Geschichte auf jeden Fall wunderschön. Lilo ist, genau wie der Affe aus einer anderen Geschichte, einfach ein toller, herzlicher Lebensretter. Wir hoffen, dass den tierischen Freunden noch viele gemeinsame Jahre bevorstehen.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen