Kätzchen gegen Eimer voller Wasserbomben: Das Ergebnis ist einfach zuckersüß!

Kätzchen gegen Eimer voller Wasserbomben: Das Ergebnis ist einfach zuckersüß!

Man hätte ja gedacht, dass das kleine Kätzchen beim ersten Wasserspritzer einfach abhaut. Aber dieses kleine Fellknäuel scheint anders als seine Artgenossen zu sein. Die neugierige Samtpfote ist einfach zu niedlich!

Dieses süße Kätzchen ist sehr neugierig. Erst inspiziert es die Wasserbomben, die in einem Bottich auf der Anrichte stehen, sorgfältig. Dann wird seine Abenteuerlust geweckt und es will mit den Wasserbomben spielen. Die Munchkin-Katze schafft es doch tatsächlich, eine Wasserbombe anzuheben, ohne dass diese sofort zerplatzt.

Das süße Kätzlein lässt nicht locker!

Das Kätzchen lässt allerdings nicht locker und schließlich zerplatzt eine der Wasserbomben. Sie staunt nicht schlecht, als der Ballon explodiert und schaut tief in das Behältnis, auf der Suche nach der verschwundenen (bzw. explodierten) Wasserbombe.

Mit ihren scharfen Zähnen zerbeißt sie anschließend noch eine zweite Wasserbombe, was ihr schon deutlich weniger Spaß macht. Sie sieht nicht sehr glücklich aus und beschließt, den Wasserbomben den Rücken zu kehren. Nicht ohne noch einen letzten Blick in Richtung Ballons zu werfen.

Nicht die einzige niedliche Katze

Auch interessant
Als sie die Hundewelpen näher betrachten, packt sie die Angst

Diese süße, neugierige Munchkin-Katze und ihre Wasserbomben-Schlacht ist einfach zu goldig und so witzig! Mindestens genau niedlich sind auch diese beiden Kätzchen: Die eine liebt Wasser noch mehr als unser Munchkin in diesem Video und die andere kann vom Rasensprenger gar nicht genug bekommen.

An Tagen, an denen es so heiß ist wie jetzt, sollte dem Kätzchen das Spiel mit den Wasserbomben vielleicht noch ein bisschen besser gefallen. Ansonsten: Dabei zusehen, wie andere nass gemacht werden, ist auch ganz lustig.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen