Sie adoptiert ein verwaistes Kätzchen. Ein Jahr später ist es nicht wiederzuerkennen

Sie adoptiert ein verwaistes Kätzchen. Ein Jahr später ist es nicht wiederzuerkennen

Als Justina das verwaiste Kätzchen Brownie adoptiert, ahnt sie nicht, wie sehr sich das Tier verändern wird.

Brownie ist ein streunendes Kätzchen, dem es nicht gut geht. Das Tier ist laut Honest to Paws abgemagert und kämpft ums Überleben. Dann trifft sie auf Justina. Die Begegnung ändert das Leben der Fellnase für immer.

Ein großes Herz 

Auch interessant
Diese Katze hat ihren Besitzer seit 3 Tagen nicht gesehen. Wir zeigen, wie sie auf seine Rückkehr reagiert.

Es kommt immer wieder vor, dass junge Kätzchen im Tierheim abgegeben oder ausgesetzt werden, wenn ein Wurf zu groß ist, um den verbleibenden Kätzchen einen besseren Start ins Leben zu gewährleisten. Als Justina einem verwaisten braunen Fellknäuel mit blauen Augen begegnet, weiß sie sofort, dass sie dieses Kätzchen haben muss. Sie nennt es Brownie und zieht es mit viel Liebe auf.

Ein Jahr später ist Brownie nicht wiederzuerkennen. Aus dem kleinen Kätzchen ist ein imposanter Stubentiger geworden, ein Maine-Coon-Kater mit beeindruckender Mähne. Auf eine solche Verwandlung war Justina nicht gefasst. Sie hätte nie erwartet, dass aus ihrem verwaisten Kätzchen einmal eine so tolle Katze wird. Katzen sind nicht grundlos das beliebteste Haustier des Menschen...

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen