Soll man Katzen die Krallen schneiden?

Soll man Katzen die Krallen schneiden?

Sollen wir unseren Lieblingen die Krallen stutzen oder sie lieber wachsen lassen? Wir klären dich auf, was das Beste für deine Samtpfote ist.

Oft stellt sich die Frage, ob das Krallenschneiden notwendig ist. Einige sagen, dass Katzen sich allein um ihre Krallen kümmern und dass es nicht notwendig ist, sie zu schneiden, während andere das Gegenteil behaupten. Das steckt hinter den Behauptungen.

Solltest du die Krallen deiner Katze schneiden?

Man muss dabei zwingend unterscheiden, ob es sich bei der Katze um einen Freigänger oder eine Wohnungskatze handelt. Eine Hauskatze hat schärfere Krallen als jene Tiere, die oft nach draußen gehen. Tatsächlich kann eine Katze, die nach draußen geht, ihre Krallen an Bäumen abwetzen und sich aktiver bewegen als eine Katze im Haus.

Die Krallen der Katze wachsen relativ schnell. Selbst wenn dem Tier in der Wohnung ein Kratzbaum zur Verfügung steht, können die Krallen dennoch sehr scharf sein. Eine Katze mit scharfen Krallen kann leichter Möbel kaputtmachen und unterlässt stärkere Kratzspuren.

Die Krallen wachsen in einer abgerundeten Form und können sich leicht verwachsen, wenn sie nicht regelmäßig geschnitten werden. Auch wenn das erstmal nicht so schlimm klingt, ist es für die Katze sehr unangenehm und schmerzhaft. Man sollte der Katze deshalb regelmäßig die Krallen schneiden.

Wie schneidet man die Krallen am besten?

Bevor du den Nagelknipser zückst, stelle sicher, dass die Krallen auch wirklich geschnitten werden müssen. Laut Purina sollten sie nicht abgerundet werden. Lege deine Katze auf den Rücken in deinen Schoß, so dass sie sicher liegt und sie sich nicht verletzen kann. Beruhige sie mit ein paar Liebkosungen und Streicheleinheiten.

Drücke die Tatzen, damit die Katze die Krallen ausfährt und du die Blutgefäße gut sehen kannst. Schneide die Kralle bis maximal zwei Millimeter vor den roten Blutgefäßen ab, um deinen Liebling nicht zu verletzen. Die Krallen der Hinterläufe müssen seltener geschnitten werden.

Auch interessant
Ihr Hund soll zum Tierarzt, da entdeckt sie ihn reglos im Bett

Die Krallen sollten ein- bis zweimal im Monat gestutzt werden, aber bitte nicht lackieren! Um es leichter zu machen, ist es am besten, wenn sich die Katze von klein auf daran gewöhnt. Es ist auch gut, wenn die Katze bereits müde ist. Vergiss nicht, deinen tapferen Stubentiger anschließend mit einem kleinen Leckerbissen und einer Liebkosung zu belohnen.

Martin Gerst
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen