Süßes Kätzchen - doch unter der Mütze steckt seine traurige Vergangenheit

Süßes Kätzchen - doch unter der Mütze steckt seine traurige Vergangenheit

Kätzchen Karma begeistert mit ihrer kleinen Mütze die Internet-User. Doch was nur wenige wissen, ist welch traurige Vergangenheit sich unter dem Stücken Wolle versteckt - und was für eine grausame Wahrheit die Mütze wirklich verbirgt.

Niemand weiß so recht, was Kätzchen Karma vor ihrer Ankunft bei der Tierschutzorganisation „Humane Society Silicon Valley“ durchgemacht hat. Doch die Pfleger sind schockiert, als sie entdecken, dass dem kleinen Vierbeiner sowohl Schwanz als auch Ohren fehlen. Kurz bevor Karma als Straßenkatze von der Tierschutzorganisation aufgelesen wird, muss ein Unbekannter dem Katzenbaby Schwanz und Ohren abgeschnitten haben - ein schwerer Fall von Tierquälerei. „Die Wunden waren größtenteils verheilt, aber verständlicherweise reagierte sie komplett verängstigt auf so ziemlich alles, besonders auf Menschen“, so die Sprecherin des Tierheims, Michelle Tennant Nicholson, gegenüber The Dodo.

Mühsam baut sie wieder Vertrauen auf 

Im Tierheim macht das Kätzchen einen derart traurigen Eindruck, dass die Tierschutzorganisation sie zu einer Pflegefamilie gibt. Langsam aber sicher baut Karma immer mehr Vertrauen auf: „Mit der Zeit und viel Liebe und Zuneigung entwickelte sich ihre Persönlichkeit schnell weiter. Bald zeigte sie eine Begeisterung für Spielzeug und ihre Pflegemutter benutze die Spielsachen, um eine Bindung zu ihr aufzubauen.“

Die körperlichen Wunden bleiben jedoch

Doch auch wenn die Verletzungen ihrer Seele schnell verheilen – die körperlichen Wunden bleiben. Und da fassen sich ihre Pflegerinnen ein Herz... und stricken ihr neue Ohren! „Unsere Angestellten und Freiwilligen haben sich in sie verliebt – so sehr, dass eine unserer Pflegemamas Karma eine Mütze mit Ohren gestrickt hat“, erzählt Nicholson. Mit dieser wundervollen Aktion kommen die Ehrenamtlichen dem Kätzchen zur Hilfe.

Und samt dem süßen neuen Outfit war es für das Kätzchen ein Leichtes, eine neue Familie zu finden, wo sie nun glücklich und in Frieden leben kann.

• Sophie Kausch
Weiterlesen