Katze: Täglich habe ich das gemacht und ihr damit unbewusst das Herz gebrochen

Katze: Täglich habe ich das gemacht und ihr damit unbewusst das Herz gebrochen

Katzen sind - natürlich neben Hunden - das liebste Haustier der Deutschen. Doch leider begehen wir täglich unbewusst viele Fehler, die unseren tierischen Freunden extrem schaden können.

Katzen sind oftmals ein Geheimnis für ihre Besitzer. Wer versteht schon, warum sie ständig Dinge herunterwerfen müssen oder warum sie mit den Pfoten treteln? Wie viele Fehler im Umgang mit unserem Liebling wir oftmals machen, ist uns meistens gar nicht bewusst. Dabei ginge es so leicht, bestimmte Sachen einfach zu vermeiden. Seht selbst!

Das alles machen wir falsch

Die Fellnasen sind sehr sensible Tiere und wenn wir uns eine Katze anschaffen, sollten wir darauf achten, dass sie es bei uns auch gut hat und wir sie nicht verletzen. Das sollte klar sein. Wir sagen euch, was genau ihr vermeiden solltet.

1. Katzen haben ein empfindliches Gehör. Daher ist es wichtig, die Samtpfote nicht anzuschreien oder den Fernseher zu laut zu stellen. Extreme Lautstärken sind für Katzen ziemlich unangenehm.

2. Auch Katzen fürchten sich im Dunklen. Lasst eure Katze also nicht in der Dunkelheit alleine zurück. Wenn ihr mal nicht zu Hause seid, lasst eurer Katze am besten ein Licht an. Dann fühlt sie sich sicherer und nicht so alleine. Das kennen wir ja von uns selbst ziemlich gut.

Auch interessant
Sie denkt, sie füttert Tauben: Dann kommt die Überraschung

3. Geärgerte Katzen sind in Wahrheit gestresst und nicht entzückt über euer liebevolles Necken. Ihr solltet eure Katze daher nicht zu oft ärgern. Auch wenn ihr vielleicht nur ein bisschen mit eurer Katze scherzen wollt, ist es für sie purer Stress und sie könnte das Vertrauen zu euch verlieren.

Wenn ihr eure Katzen liebt, solltet ihr also diese Ratschläge beachten, damit sich eure Lieblinge noch wohler fühlen. Schließlich wollen wir doch alle, dass es unseren Samtpfoten gut geht.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen