Warum Du Deine Kieselgel-Beutelchen nicht mehr wegwerfen solltest!
Warum Du Deine Kieselgel-Beutelchen nicht mehr wegwerfen solltest!
Warum Du Deine Kieselgel-Beutelchen nicht mehr wegwerfen solltest!
Weiterlesen

Warum Du Deine Kieselgel-Beutelchen nicht mehr wegwerfen solltest!

Von der Redaktion

Es gibt gute Gründe, die Kieselgel-Beutelchen aus Schuhkartons, Handtaschen und anderen Verpackungen nicht mehr wegzuwerfen. Wir verraten hier warum!

In Schuhkartons und neuen Handtaschen finden sich oft so kleine weiße Beutelchen voller Kieselgel-Kügelchen… Die können im täglichen Leben sehr praktisch sein.

Zum Trocknen des Smartphones

Sollte Dein Smartphone unglücklicherweise einmal mit Wasser in Berührung gekommen sein, den Akku, die Speicherkarte und die SIM-Karte herausnehmen und dann das Ganze mit Kieselgel-Beutelchen in einen Beutel oder eine Dose packen. Die Kügelchen saugen das Wasser wieder auf.

Die Windschutzscheibe von Beschlag befreien

Leg ein paar dieser Kieselgel-Beutelchen auf das Armaturenbrett. So hält sich der Beschlag auf der Windschutzscheibe in Grenzen.

Rasierklingen vor Rost schützen

Rasierklingen, die ständig mit Wasser in Berührung kommen, trocknen schneller und rosten nicht, wenn Du sie zusammen mit Kieselgel-Beutelchen aufbewahrst.

Die Sporttasche vor unangenehmen Gerüchen schützen

Damit die Sporttaschen keinen unangenehmen Schweißgeruch annimmt, einfach ein Kieselgel-Beutelchen hineinlegen… Und schon sind Gerüche kein Problem mehr!

Fotos vor Feuchtigkeit schützen

Ein paar Kieselgel-Beutelchen in den Karton legen, in dem Du Deine Fotos aufbewahrst und schon sind sie vor Schimmel geschützt.

Kurz und gut, die Kieselgel-Beutelchen von nun an sorgfältig aufbewahren, sie sind wirklich praktisch!


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen