König Felipe distanziert sich wegen Letizia von seinem engsten Freundeskreis
König Felipe distanziert sich wegen Letizia von seinem engsten Freundeskreis
Weiterlesen

König Felipe distanziert sich wegen Letizia von seinem engsten Freundeskreis

Die engsten Freunde von Felipe scheinen sich ein wenig ausgeschlossen zu fühlen. Felipe verbringt immer mehr Zeit mit Letizia und den beiden Töchtern. Es scheint, als gebe es gar keinen Kontakt mehr zu seinen langjährigen Freunden.

Seit Felipe VI. die ehemalige Journalistin Letizia geheiratet hat, scheinen sich seine Freunde allmählich von ihm und von seinem königlichen Umfeld abgewandt zu haben. Was hat seine Frau Letizia damit zu tun?

Urlaub ohne seine Frau

Der letzte Ausflug von König Felipe führte ihn in das spanische Skigebiet Baqueira-Beret. Dorthin ist er mit seinem Cousin Beltrán Gómez-Acebo und seinem Freund Pedro López-Quesada gefahren. Das ist eine der seltenen Momente gewesen, bei denen Letizia nicht mitgekommen ist.

Letizia, die erst letzte Woche in einem bonbonfarbenen Look glänzt, hat jedoch nach wie vor ihre Gruppe von Freunden. Viele von ihnen sind Journalisten, mit denen sie auch mal ins Kino geht und mit denen sie sicherlich eine WhatsApp-Gruppe hat, in der sie sich mit ihnen zum Kaffee trinken verabredet.

Distanz auch in der Familie

Aber die Distanz von Felipe zu seinen alten Freunden spiegelt sich auch in seiner Familie wider. Felipe und Letizia machen Urlaub auf Mallorca, wenn die Kinder aus dem Haus sind. Viel Zeit, um da noch Freunde zu treffen, bleibt dem König nicht.

Hoffen wir, dass Leonor und Sofia, die übrigens dank eines Tricks gleich groß wirken, ihre Freundschaften mit ihren Klassenkameraden pflegen und dass sie sich nicht wegen ihrer Verantwortung für die Krone von ihren Freunden trennen lassen. Mehr über den Riss, den Letizia im Leben ihres Mannes verursacht, erfahrt ihr in unserem Video!

Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen