Daith-Piercing: Dieser Ohrstecker soll gegen Migräne helfen!

Diese Nachricht wird alle interessieren, die an chronischen Kopfschmerzen erkrankt sind. Das sogenannte Daith-Piercing soll eine wirksame Behandlung gegen Migräne sein, an der immerhin 8 Millionen Deutsche leiden! Und so funktioniert es:

Was ist ein Daith Piercing?

Das Daith Piercing wird fast am höchsten Punkt der Ohrmuschel gestochen. Der Teil der Ohrmuschel, in den das Piercing kommt, entspricht einem bekannten Akupressur-Punkt. Wird er durch ein Piercing durchstochen, wirkt er wie Akupunktur - es soll weniger häufig und weniger heftig zu Migräne kommen.

Hilft das Daith Piercing wirklich gegen Migräne?

Das Gerücht, dass ein Daith PiercingMigräne heilen kann, beruht wahrscheinlich auf dem Placeboeffekt. Denn Studien, die in Zusammenhang mit Akupunktur und Migräne gemacht wurden, haben gezeigt, dass Akupunktur gegen Migräne nur mit geringer Evidenz wirkt. Dass also das Daith Piercing wirkt, weil es an einem bekannten Akupunktur-Punkt gegen Migräne gestochen wird, ist zwar möglich, aber eher unwahrscheinlich.

Soll ich mir ein Daith Piercing gegen Migräne stechen lassen?

Ein Spezialist für Schmerztherapie aus den USA empfiehlt, dass man zumindest einmal Akupunktur ausprobieren soll, bevor man sich ein Daith-Piercing stechen lässt. Wenn Nadeln, die an gewissen Punkten auf dem Körper platziert werden, dir Besserung verschaffen, dann ist es auch möglich, dass dir ein Piercing in der Ohrmuschel, also quasi eine Dauer-Akupunktur, helfen kann.

Ist das Daith Piercing gegen Migräne das richtige für mich?

Wer schon immer mit einem Ohrpiercing geliebäugelt hat, der soll seine Hoffnungen auf eine therapeutische Wirkung des Piercings gerne aufrecht erhalten und es versuchen. Allen, die Ohrpiercings als Schmuck nicht erwägen würden, ist mit einer (leitlinientreuen) Akupunktur gegen Migräne besser geholfen. Oder ihr greift auf einen dieser Tipps zurück.

Worauf muss ich beim Stechen des Daith Piercings achten?

Piercings - gerade im Bereich des Ohrknorpels - können zu bösen Entzündungen durch bakterielle Infektion führen. Mit einem seriösen und lizenzierten Piercer, der die Hygiene- und Sicherheitsstandards einhält und der viel Erfahrung hat, kann man das Risiko aber sicher abwägen.

Du schreckst vor jeglicher Art von Nadeln zurück? Dann könnte dir dieses Wundermittel helfen.

Aus Augenschmerzen wurde eine schmerzhafte Krankheit. Aus Augenschmerzen wurde eine schmerzhafte Krankheit.