Das sogenannte Harlekin-Kind Mui Thomas leidet an Ichthyose, einer sehr seltenen Hautkrankheit.

Das sogenannte Harlekin-Kind Mui Thomas leidet an Ichthyose, einer sehr seltenen Hautkrankheit.

Die zweiundzwanzigjährige und in Hongkong lebende Mui Thomas ist schon eine ganz besondere junge Frau. Sie leidet seit ihrer Geburt an Ichthyose, einer extrem seltenen und durch einen Gendefekt verursachten Hautkrankheit, der sogenannten Fischschuppenkrankheit, bei der sich die Haut ständig erneuert, verhornt und in trockenen Schuppen ablöst. Dazu kommt, dass sie ihre Körpertemperatur nicht unter Kontrolle hat, an Arthritis leidet und für Infektionskrankheiten anfällig ist. Da sich diese Krankheit nicht behandeln lässt, sterben viele daran leidende Personen schon im Kindesalter. Doch die inzwischen zweiundzwanzigjährige Mui ist fest entschlossen, um ihr Leben zu kämpfen.

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen