"Miss Illinois": Als ihr Daumen rot anschwillt, geht sie zum Arzt. Die Diagnose ist erschütternd

"Miss Illinois": Als ihr Daumen rot anschwillt, geht sie zum Arzt. Die Diagnose ist erschütternd

Sie geht regelmäßig ins Nagelstudio, um sich ihre Nägel zu machen. Doch als die junge Frau eines Tages eine schwarze vertikale Linie auf ihrem Nagel entdeckt, wird ihr klar, welchen gesundheitlichen Risiken sie sich ausgesetzt hat mit dem regelmäßigen Gang ins Nagelstudio...

Die 21-jährige Karolina Jasko aus Chicago (USA) legt viel Wert auf ihr Äußeres. Davon zeugt auch ihre Teilnahme an der Wahl der "Miss Illinois". Als sie jedoch eine schwarze Linie auf ihrem Fingernagel entdeckt, kümmert sie sich vorerst nicht mehr um ihre äußere Schönheit, weil der Arzt ihr eine schreckliche Botschaft überbringt.

Schwarzer Nagel und angeschwollener Finger

Alles beginnt mit einer schwarzen Linie, die Karolina plötzlich auf ihrem Fingernagel entdeckt. Sie denkt sich nicht viel dabei und geht direkt in ihr Nagelstudio, um die unschöne Stelle zu verdecken. Schließlich kann eine Beauty ja nicht mit einem hässlichen Nagel unterwegs sein. Zwei Wochen später beginnt es jedoch unter ihrem Nagel zu hitzen und ihr Daumen schwillt rot an. Da sie nicht weiter weiß, geht sie zum Hautarzt.

Dieser entnimmt ihr in der Folge Gewebe und lässt es überprüfen. Seine Diagnose trifft die 21-Jährige völlig unerwartet: Sie hat schwarzen Hautkrebs! Dieser kann sehr gefährlich werden, vor allem da er unter dem Fingernagel schwer erkennbar ist, denn das schwarze Melanom ähnelt einem Bluterguss oder einer Pilzinfektion.  

Auch interessant
Er rettet diese Löwin als Junges vor dem sicheren Tod. Seht, wie sie nach zwei Jahren auf ihn reagiert

Ihr wird bei einer OP der gesamte Nagel entfernt, um das Melanom vollständig herausschneiden zu können. Dies liegt nun vier Jahre zurück und seitdem ist es nicht wiedergekehrt.

Hautkrebs genetisch bedingt und durch UV-Licht gefördert

Karolina erzählt gegenüber der Daily Mail, wie Tag24 berichtet, dass sie Glück hatte, dass ihr Daumen angeschwollen ist, denn sonst wäre sie wahrscheinlich länger nicht auf die Idee gekommen, zum Hautarzt zu gehen. Ihr regelmäßiger Gang ins Nagelstudio, bei dem sie ihre Fingernägel und damit auch ihre Haut intensiver UV-Bestrahlung ausgesetzt hat, trug zum Wachstum des Hautkrebses bei. Ihre Mutter kämpfte bereits mit einem Melanom, weshalb der Hautkrebs auch genetisch bedingt war. 

Das zeigt, dass wenn Schönheit leidet, auch die Gesundheit mit in Leidenschaft gezogen wird. Im Falle von Karolina Jasko ging es noch einmal gut, sie kommt mit einem Finger ohne Nagel davon und wird nie wieder ihre Fingernägel bestrahlen lassen...  

Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen