Widerlicher Ekel-Fund in Lidl-Reis: Frau muss sich sofort übergeben!

Widerlicher Ekel-Fund in Lidl-Reis: Frau muss sich sofort übergeben!

Was gibt es einfacheres, als abends ein Fertigprodukt in die Mikrowelle zu schieben, wenn man nicht viel Zeit zum Kochen, aber einen Bärenhunger hat? Einem Lidl-Kunden und seiner Frau jedoch vergeht der Appetit sofort, als sie einen ekelhaften Fund in einem Fertig-Reis des Discounters finden. Auf Twitter teilen sie das schockierende Bild, das niemanden kalt lässt.

Die Serie an Ekel-Funden in Discounter-Ware will nicht abreißen: Eine Giftspinne in Lidl-Bananenein Haarknäuel in Aldi-Tiefkühl-Obst oder ein Krebstierchen in einer Thunfischdose - kein Kunde möchte solche eine Ware gern entdecken. Es verwundert nicht, dass es bei dieser Lidl-Eröffnung zu einer handfesten Schlägerei kommt.

Auch interessant
Bei Lidl gibt es die weltbeste Gesichtscreme. Und das für nur 3 Euro!

Brite findet Nagetier in Mikrowellen-Reis 

Ein Engländer erwärmt eine Packung Mikrowellen-Reis des Discounters. Plötzlich liegt eine Maus auf seinem Teller. Empört wendet er sich per Twitter an den Discounter. "Hallo Lidl UK, ich frage mich, ob ihr mir erklären könnt, wie diese Maus in meine Packung Reis gekommen ist?" So lautet der Tweet von Richard Leech. "Mein Haus stinkt jetzt nach gekochter Maus und meine Frau muss sich unkontrolliert übergeben", beschwert sich der empörte Nutzer weiter.

Lidl reagiert, die Online-Community amüsiert sich

Lidl reagiert prompt. Über seinen offiziellen Twitteraccount antworten die Neckarsulmer. Richard solle sich doch bitte per Privatnachricht melden. Der Discounter hat natürlich kein Interesse daran, dass der Ekel-Vorfall noch weiter in aller Öffentlichkeit besprochen wird.

Der Rest der Online-Community macht derweil Witze. Die Netzgemeinde hat längst damit begonnen, die Maus in ein Meme zu verwandeln. Man hat ihr sogar einen Namen gegeben: Stuart. Stuart Lidl! Nachdem der Name gefunden war, gab es natürlich kein Halten mehr. Unter dem Hashtag #stuartlidl versuchen die Twitter-User sich seitdem mit kreativen Sprüchen und Bildern gegenseitig zu übertreffen. Andere vermuten jedoch, dass es sich um einen Fake handelt.

• Carina Levent
Weiterlesen