Braut wird von Mann mit dem Herzen ihres Vaters zum Altar geführt
Braut wird von Mann mit dem Herzen ihres Vaters zum Altar geführt
Weiterlesen

Braut wird von Mann mit dem Herzen ihres Vaters zum Altar geführt

Jeni Stepien verliert ihren Vater vor mehr als zehn Jahren durch tragische Umstände. Doch bei ihrer Hochzeit ist ein Teil von ihm dabei und führt sie sogar zum Altar!

Eine Geschichte, die rührender nicht sein könnte: Jeni Stepien verliert ihren Vater schon sehr früh durch ein tragisches Verbrechen. Von einem 16-Jährigen ausgeraubt und erschossen, fällt es der ganzen Familie sehr schwer, den plötzlichen Verlust zu verkraften.

Organspende, die ihr Leben bereichert

Noch im Krankenhaus treffen sie die Entscheidung, die Organe von Michael Stepien zu spenden. Dabei wählen sie das sogenannte "Center for Organ Recovery and Education", eine Organisation, die es erlaubt, mit dem Empfänger der Organspende in Kontakt zu bleiben.

Familie Stepien, vor allem die Frau des Verstorbenen, entwickelt eine Freundschaft zu Arthur Thomas, der durch die Herzspende dem Tod nur ganz knapp entkommen ist. 16 Jahre lang lebt der heute 72-Jährige mit der Diagnose ventrikulärer Tachykardie, einer Herzrhythmusstörung. Für diesen bedeutet die Organspende, noch länger leben zu dürfen.

Frau Stepien hält engen Kontakt mit ihm über Telefon und E-Mails, doch an ein Treffen denken sie nicht. Bis zu dem Tag als Jeni Stepien, die Tochter des Verstorbenen, ihre Hochzeit plant.

Die Braut findet die perfekte Lösung, um ihren Vater "teil"-haben zu lassen. LumiNola@Getty Images

Brautvater mit dem Herzen bei der Hochzeit dabei

“Ich dachte: "Ach du meine Güte, es wäre so unglaublich, einen physischen Teil meines Vaters dabei zu haben.” Aus dieser Überlegung wird Wirklichkeit. Jeni Stepien fragt Arthur Thomas kurzerhand, ob er sich vorstellen könnte, als ihr Brautvater zu fungieren, da er das Herz ihres Vaters in sich trägt.

Dieser berät sich mit seiner Tochter - schließlich bedeutet dies für jede Tochter sehr viel, vor allem da diese auch bald heiraten möchte -, doch diese ist begeistert von der rührenden Idee!

Dadurch wird der Tag zu einem ganz besonderen und die Verbindung zwischen den beiden Familien, die das Schicksal so tragisch und glücklich zugleich zusammengebracht hat, noch viel stärker. Eine herzerwärmende Geschichte, der sich die New York Times zu erzählen angenommen hat...

Wenn dich noch mehr Stories zu besonderen Hochzeitsideen interessieren, dann ist vielleicht der Blumenstrauß zum Essen oder der Golden Retriever zum Anbeißen das Richtige für dich.

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen