Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

Keinen Sex zu haben kann positive und negative Effekte haben. Wir klären euch auf.

1. Verlust der Libido 

Je weniger intime Beziehungen du hast, desto weniger will der Körper sie, es ist wissenschaftlich bestätigt. Die Sexologin Sari Cooper argumentiert sogar, dass „keinen Sex zu haben einen träge machen kann, man verliert Vitalität und sexuelle Lust“. Ein Grund mehr, weiterzumachen!

2. Zukünftiger Sex kann schmerzhaft werden 

Wer nicht regelmäßig Sex hat, für den kann die nächste Begegnung Schmerzen verursachen. „Ohne regelmäßigen Geschlechtsverkehr sind die Vaginalwände dünn und der Geschlechtsverkehr kann schmerzhaft werden“, sagt Sari Cooper. Dieses Phänomen verschlimmert sich sogar mit dem Beginn der Wechseljahre. Experten empfehlen einen sehr regelmäßigen Geschlechtsverkehr im Alter, um diese Unannehmlichkeiten zu vermeiden.  

3. Ein Verlust der Lubrifikation

Mit zunehmendem Alter produziert unser Körper weniger Östrogen. An sich nichts sehr Schlimmes! Aber diese natürliche Entwicklung des Körpers führt zu einem Verlust der Gleitfähigkeit. „Im Alter von 20 oder 30 Jahren ist die Menge an Östrogen ausreichend und das Gewebe bleibt gesund und feucht. Ab dem 60. Lebensjahr produziert der Körper aber nicht mehr ausreichend Östrogen für die Lubrikation“, erklärt Dr. Lauren Streicher. 

4. Menstruationsbeschwerden verschlimmern sich 

Auch interessant
Klinisch tote Mutter bringt Baby zur Welt. Dann geschieht das Wunder!

Die Menstruation ist bereits so schon kein Vergnügen und nicht gerade eine Zeit, die sich Frauen herbeisehnen. Aber ohne Sex ist der Schmerz, der sie begleitet, noch größer! Dies wird durch den Anstieg der während des Orgasmus produzierten Endorphine erklärt, die die Schmerzen lindern würden.  

5. Keine Infektionen mehr

Endlich ein Vorteil! Natürlich verringert sich das Risiko von übertragbaren Geschlechtskrankheiten enorm, aber auch das Risiko von Harnwegsinfektionen. 80% der Harnwegsinfektionen bei Frauen treten 24 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr auf. Kein Sex, keine Infektionen! 

• Juliane Kretsch-Oppenhovel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen