Diese Studie enthüllt die Lieblingsstellungen von Frauen im Bett
Diese Studie enthüllt die Lieblingsstellungen von Frauen im Bett
Diese Studie enthüllt die Lieblingsstellungen von Frauen im Bett
Weiterlesen

Diese Studie enthüllt die Lieblingsstellungen von Frauen im Bett

Endlich keine Zweifel und keine Ausreden mehr! Nachdem ihr die Ergebnisse dieser Studie kennt, habt ihr das nötige Wissen, damit euch euer Partner im Bett garantiert in andere Sphären versetzt.

Eine Studie von beschreibt die Eine Studie von Women's Health bringt bahnbrechende Erkenntnisse über unser Sexleben. Sie untersucht die Stellungen, die Frauen am ehesten zum Orgasmus bringen. Passt gut auf, die Ergebnisse könnten euch überraschen!

Liebesstellungen, die Frauen am meisten genießen

Laut Women's Health gibt es drei Sexstellungen, die Frauen am meisten genießen – und zwar laut Angaben von Frauen selbst. Ob Männer unsere Vorlieben dadurch endlich besser verstehen können?

Beginnen wir mit Platz drei: Hier finden wir einen Klassiker, nämlich die Missionarsstellung, die von 23 Prozent der Frauen bevorzugt wird. Doggy Style kommt sodann auf Platz zwei mit 25 Prozent der Stimmen. Und auf Platz eins? Cowgirl, mit satten 35 Prozent!

Viele dieser Stellungen kommen direkt aus dem Kamasutra, diesem alten Sanskrit-Text über Sexualität. Bis heute ist der Autor des Textes unbekannt – und wir wissen auch nicht, wann das Buch geschrieben wurde. Was aber klar ist: Bis heute hilft diese Erotik-Fibel allen, die im Bett nicht ganz sicher sind, wohin die Reise gehen soll.

Es muss nicht immer ausgefallen sein - die einfachsten Stellungen bringen den höchsten Genuss!  Jonathan Knowles@Getty Images

Und wie ticken die Herren der Schöpfung?

Bei Männern sind die Ergebnisse anders: Für 35 Prozent ist Doggy Style die Lieblingsstellung, die Missionarsstellung kommt mit 22 Prozent auf Platz zwei und Cowgirl mit 19,4 Prozent auf Platz drei. Auffallend ist aber, dass bei Frauen und Männern dieselben drei Stellungen "aufs Podest" kommen – nur mit unterschiedlichen Platzierungen.

Überrascht euch das? Oder wusstet ihr es schon? Wie auch immer – genaue Zahlen geben uns jedenfalls eine unvergleichliche Aussagekraft! Und fürs nächste Mal wisst ihr also, dass es durchaus Alternativen gibt, wenn euch die Missionarsstellung langweilig erscheint.

Ihr habt keine Ausrede mehr, um die intime Zeit zu zweit nicht voll und ganz zu genießen! So viele Sexpartner empfiehlt es sich übrigens zu haben, bevor man eine feste Beziehung eingeht. Doch nichts geht über das eigene Urteilungsvermögen...

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen