Mosting, die zweifelhafte Online-Anmachtechnik, die euch ins Unglück stürztMosting, die zweifelhafte Online-Anmachtechnik, die euch ins Unglück stürzt
Mosting, die zweifelhafte Online-Anmachtechnik, die euch ins Unglück stürzt
Weiterlesen

Mosting, die zweifelhafte Online-Anmachtechnik, die euch ins Unglück stürzt

Nach Ghosting ist es nun Mosting, das viel Herzschmerz auf den Dating-Seiten und Applikationen anrichtet. Auch wenn das Ergebnis das gleiche ist wie beim Ghosting: Mosting ist fast noch grausamer.

Falls ihr noch auf der Suche nach der großen Liebe seid, solltet ihr euch in Acht nehmen: Neben dem Trash Datingund dem Sneating solltet ihr aufpassen, dass ihr nicht Opfer von Mosting werdet. In keinem der Fälle werdet ihr mit einem Happy End rechnen können.

Was ist Mosting, was ist Ghosting?

Mosting ist eine noch gefährlichere Online-Abschlepptechnik als Ghosting. Laut HuffPost ist es eine Unterkategorie dieser Technik, die darin besteht, plötzlich zu verschwinden, nachdem man eine sehr starke Verbindungen zu einer Person auf einer Dating-Seite aufgebaut hat.

Die Besonderheit des Mosting besteht darin, den Partner davon zu überzeugen, dass er/sie die richtige Person ist, mit der man die ultimative Liebesgeschichte leben möchte. Wie auch Ghosting ist Mosting daher eine Technik, die vielen Internetnutzern das Herz brechen kann.

Mosting, ein grausamer Flirt-Trend mit Folgen

Die Journalistin Tracy Moore, die diesem grausamen Trend ihren Namen gab, sagte der HuffPost:

Mosting ist wirklich verwirrend und schmerzhaft, weil es nicht nur ein klassisches Date ist, das der Betreffende durch plötzliches Verschwinden vermeiden wollte, sondern diese Person hat dir vorher wirklich das Gefühl gegeben, dass es eine wirklich seltene Verbindung zwischen euch gibt.

Voreilige Liebeserklärungen auf Dating-Seiten sind daher meist mit großer Vorsicht zu genießen. Tastet euch lieber vorsichtig heran, um allzu großen Herzschmerz zu vermeiden.

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen