Oralverkehr: Acht Stellungen für noch mehr Vergnügen

Oralverkehr: Acht Stellungen für noch mehr Vergnügen

Männer genau wie Frauen kriegen nicht genug davon. Ganz gleich, ob als Vorspiel oder währenddessen, nichts eignet sich besser, um die Lust zu steigern und einen Orgasmus auszulösen als Cunnilingus und Fellatio. Hier findet ihr acht Stellungen, für noch wirkungsvolleren Oralsex und ein maximales Vergnügen.

Für Frauen ist der Cunnilingus die Grundlage jeder Befriedigung. Oft reicht ihnen die Penetration nicht aus, um zum Orgasmus zu kommen. Doch zum Glück gibt es den Oralsex, der daher aus dem Liebesakt und/ oder dem Vorspiel auch nicht wegzudenken ist.

Mit diesen acht Stellungen sind euch Lust und Befriedigung garantiert:

1) Zu euren Diensten, Hoheit

Hier kommt man direkt zur Sache: Setzt euch über des Gesicht eures Partners, der/die auf dem Bett liegt. Er oder sie kann so wunderbar eure Hüften oder euren Po anfassen und dabei die Zunge spielen lassen.

Auch interessant
Er wiegt 195 Kilo, dann verliert er über die Hälfte seines Körpergewichts

2) Der Doggy-Style

Wir alle kennen und lieben diese Stellung, die zur Penetration dient, doch sie eignet sich auch bestens für einen guten Cunnilingus oder, wenn man möchte, Anulingus.

3) Der Spiderman

Ihr legt euch mit dem Kopf an die Kante des Bettes und er oder sie stellt sich hinter euch. So kommt ihr auch mal von einer anderen Richtung an sein/ihr Geschlechtsteil.

4) Eine Runde mit den Beinen in der Luft

Ihr liegt auf dem Rücken, euer/eure Partner/in kniet am Bettrand. Nun hebt ihr ein Bein, sodass er oder sie gut an eure Vagina kommt und dort die Zunge in achtförmigen Bewegungen spielen lassen kann...

5) Der Beiwagen

Legt euch mit der Seite zu eurem Partner gewandt hin und rutscht soweit runter, bis euer Mund auf Höhe seines/ihres Genitals ist. Diese Stellung bedarf kaum körperlicher Anstrengung. An alle Faulpelze: Das ist eure Stellung!

6) Die 69

Der Klassiker, bei dem beide Partner gleichzeitig Befriedigung finden.

7) Das V

Legt euch mit dem Po an den Bettrand, öffnet eure Beine V-förmig und lasst ihm/ihr freie Bahn. Er oder sie kniet am Bettrand.

8) Die Katze auf der Mauer

Ihr sitzt am Bettrand, die Beine hängen über den Rand der Matratze. Er oder sie kniet zwischen euren Beinen und kommt so wunderbar an eure Klitoris.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

• Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen