Ehemann verlässt seine Frau, dann heiratet er seine leibliche Tochter

Travis Fieldgrove verlässt seine Frau und seine Tochter Samantha vor vielen Jahren, um ein neues Leben zu beginnen. Als das Mädchen erwachsen ist, kehrt ihr Vater zurück... um sie zu heiraten!

Ehemann verlässt seine Frau, dann heiratet er seine leibliche Tochter
Weiterlesen
Weiterlesen

Die Geschichte von Travis und Samantha ist so verworren, dass sie einer Seifenoper gleichkommt. Travis Fieldgrove, 39, und Samantha Kershner, 21, werden von der Polizei in Nebraska, USA, verhaftet, kurz nachdem sie sich das Ja-Wort gegeben haben. Das Problem? Die beiden sind eigentlich Vater und Tochter.

Wie konnte es dazu kommen?

Travis verlässt seine Partnerin und Tochter Samantha vor Jahren, als sie noch ein Kind ist. Er gründet eine Familie und beginnt woanders ein neues Leben. Jahre später kommt er zurück.

Nach seiner Rückkehr trifft er die inzwischen volljährige Samantha.Vater und Tochter lernen sich immer besser kennen und verlieben sich ineinander. Sie kommen im September 2018 zusammen und heiraten sogar.

Bekannte melden sie den Behörden

Einige Bekannte des Paares sind geschockt über ihre Beziehung und geben den Behörden wegen des Inzests Bescheid. Travis verneint zwar, dass er Samanthas Vater sei, aber ein DNA-Test ergibt das genaue Gegenteil.

Außerdem deutet alles darauf hin, dass sie von ihrer Verwandtschaft wissen, denn Samantha hat laut der Tageszeitung The Sun mit ihrer Halbschwester gewettet, wer als erster Sex mit dem Vater hat.

Bekannte finden ganz schön krass, was in dieser Familie abgeht und finden es deshalb richtig, das Liebespaar anzuzeigen. Was für eine verwirrende Geschichte, die letztlich mit einer Verhaftung wegen Inzest endet.