Überraschung bei Corona-Impfung: Diese Geste wird der Krankenpfleger so schnell nicht vergessen
Überraschung bei Corona-Impfung: Diese Geste wird der Krankenpfleger so schnell nicht vergessen
Überraschung bei Corona-Impfung: Diese Geste wird der Krankenpfleger so schnell nicht vergessen
Weiterlesen

Überraschung bei Corona-Impfung: Diese Geste wird der Krankenpfleger so schnell nicht vergessen

Von Maximilian Vogel

Diese Impfung wird diesem Paar noch lange in Erinnerung bleiben: Nicht nur, weil es sich um ein Vakzin gegen Corona handelt, sondern auch, weil sich einer der beiden eine ganz besondere Überraschung überlegt hat.

Eine Corona-Impfung mit einem Happy End: Im US-amerikanischen South-Dakota lässt sich Robbie Vargas-Cortes, ein Rettungssanitäter, aus beruflichen Gründen gegen Covid-19 impfen. Doch dieses Impferlebnis soll ganz einmalig werden - dafür sorgt er ganz persönlich.

Paar im Kampf gegen die Pandemie

So weiß der 31-Jährige, dass sein Lebensgefährte am 23. Dezember, an dem seine Impfung geplant ist, Corona-Impfungen verabreichen würde. Robbie und Eric Vanderlee sind bereits seit fünf Jahren ein Paar und aus diesem Grund plant der Rettungssanitäter eine ganz besondere Überraschung für seinen Freund.

Bereits seit drei Jahren besitzt Robbie einen Verlobungsring, doch der richtige Zeitpunkt für den Heiratsantrag hat sich nie ergeben. Mit den Impfungen fühlt er das Ende der Pandemie nahen und einen Neuanfang - für ihn der Zeitpunkt, seine Frage zu wagen.

Sein Lebensgefährte Eric arbeitet als Krankenpfleger im Sanford Canton-Inwood Medical Center in South-Dakota. Er verliert seinen Großvater wegen Covid-19, weshalb er sich bei den Corona-Impfungen persönlich engagiert. Gegenüber der CNN berichtet Eric Vanderlee Folgendes:

Ich möchte ein Teil dieses Endes sein. Ich habe das Gefühl, dass ich mir das nicht entgehen lassen kann. Es ist wie eine einmalige Gelegenheit, derjenige zu sein, der den Impfstoff verabreicht, wenn ich die Chance dazu habe.

Impfung mit Verlobungsring

Der Krankenpfleger hat keine Ahnung, dass ihn ein Heiratsantrag erwarten wird. Als er seinen Freund Robbie impfen möchte, sieht er ein Pflaster an der vorgesehenen Einstichstelle für die Impfung.

Eric vermutet, dass es sich um einen Scherz handeln würde, seinem Freund anzuzeigen, wo er impfen sollte. Doch dieser löst das Pflaster und zieht einen Verlobungsring hervor.

Zehn Minuten später ist Robbie verlobt und geimpft - eine gelungene Corona-Impfung mit hoffentlich baldigem Happy-End, bei dem sie ihre Hochzeit nach dem Ende der Pandemie gebührend feiern können.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen