Vatertag: Geschenke, Ursprung, Datum - alles, was ihr wissen müsst!

Vatertag: Geschenke, Ursprung, Datum - alles, was ihr wissen müsst!

Jedes Jahr feiern wir im Frühjahr nicht nur unsere Mamas, sondern auch unsere Papas. Auch diese Jahr, am 30. Mai drehte sich wieder alles um unsere Väter! Aber was hat es mit diesem Feiertag eigentlich auf sich?

Der Vatertag ist der Tag im Jahr, wo unsere Väter im Mittelpunkt stehen. Man verbringt den Tag mit ihnen, schenkt ihnen eine Kleinigkeit, und vor allem zeigt man ihnen, wie lieb man sie hat.

Wann ist Vatertag?

2019 war der Vatertag am 30. Mai, wie immer an Christi Himmelfahrt.

2020 ist es dann Donnerstag der 21. Mai.

Und im darauffolgenden Jahr 2021 ist es der 13. Mai.

Wo kommt diese Tradition her?

Im Mittelalter feierte man in den christlichen Ländern am 19. März, den Tag des heiligen Joseph, Jesus‘ Vater, das Patriarchat.

Auch interessant
Welche Lebensmittel verursachen Pickel? Das sind die Übeltäter!

Der heutige Vatertag kommt aus den USA und hat keinen religiösen Hintergrund. Im Jahr 1912 schlägt die junge Frau Sonora Smart Dodd vor, den Vatertag zu feiern, denn ihr Vater hatte sie nach dem Tod ihrer Mutter ganz alleine großgezogen. Der Vatertag ist also ein Tag, der dazu dient, den Vätern Dankbarkeit zu zeigen.

Je nach Land wird der Vatertag an unterschiedlichen Tagen gefeiert. In Deutschland fällt er z. B. immer auf Christi Himmelfahrt.

Geschenkideen

Vätern kann man mit den klassischen Geschenken wie einer guten Flasche Wein oder Bier eine Freude machen. Ansonsten richtet man sich am besten nach ihren Hobbies und Interessen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kochkurs oder Kochbuch. Für einen sportlichen Papa vielleicht Kleidung oder Ausrüstung, und ein Papa, der das Reisen liebt, freut sich bestimmt über nützliche Sachen, wie einen Rucksack o.ä.

So, jetzt seid ihr fürs nächste Jahr gerüstet! 

Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen