Massagerolle: 5 Tipps, die man für den Kauf beachten sollte
Massagerolle: 5 Tipps, die man für den Kauf beachten sollte

Massagerolle: 5 Tipps, die man für den Kauf beachten sollte

In den letzten Jahren ist die Massagerolle dank Pilates massentauglicher geworden. Bevor du dem Trend erliegst, gibt dir OhMyMag 5 Tipps, die du beherzigen solltest, um die richtige Wahl zu treffen.

Dein Budget festlegen

Bevor du eine Massagerolle kaufst, ist die erste Frage, die du dir stellen musst, das Budget. Abhängig von deinen Mitteln und Wünschen wirst du nicht unbedingt zu viel in diese oder jene Ausrüstung investieren wollen. Denke also über den Nutzen einer Massagerolle nach und definiere ein Budget. Beachte dabei, dass Massagerollen in allen Preisklassen erhältlich sind, von weniger als 10 Euro bis zu mehreren Dutzend Euro - je nach Modell und Marke.

Definiere die Verwendung der Massagerolle

Massagerollen haben mehrere Verwendungszwecke. Sie helfen, schmerzhafte Körperregionen zu entlasten. Sie lindern auch chronische krankheitsbedingte Beschwerden. Die Verwendung einer Massagerolle ist eine besonders moderne Methode. Sie weckt immer mehr Interesse, weil es eine Selbstmassage ermöglicht. Mit der Massagerolle kannst du viele Bewegungen selbst ausführen, um dich zu entspannen, ohne in ein Massageinstitut zu gehen.

Wähle die richtige Massagerollengröße

Es stehen verschiedene Größen von Massagerollen zur Verfügung. Durch die Definition der Verwendung im Voraus wählst du beim Kauf nicht die falsche Größe. Die Größe variiert je nach zu behandelnder Fläche. Wenn du dir eine Längsmassage der Wirbelsäule wünschst, sind große Massagerolle-Modelle bis 90 cm Größe die beste Wahl.

Für Fußmassagen oder schwer zugängliche Stellen wähle eine kleine Massagerolle, z.B. 33 cm. Es gibt auch Massagerollen im Taschenformat, die sich perfekt für unterwegs eignen.

Auswahl der besten Beschichtung

Im Allgemeinen gibt es glatte Massagerollen, so wie eine Schwimmnudel, und andere mit Noppen. Einige sehr komplexe Rollen haben beide Beschichtungen. Finde also heraus, welche Art von Beschichtung du bevorzugst.

Dabei ist eine Massagerolle mit glatter Oberfläche für Anfänger generell vorzuziehen.

Qualität des Schaumstoffs der Massagerolle

Der Schaumstoff muss von guter Qualität sein, damit sich die Rolle bei Gebrauch nicht verformt. Auch sollte der Schaumstoff nicht zu hart und unangenehm sein, wie ein Holzklotz. Also fester oder flexibler Schaumstoff? Es liegt an dir, gemäß deinen Bedürfnissen und Wünschen zu wählen!

Einige Massagerollen werden aus anderen Materialien hergestellt, wie z.B. Polyolefin, das zusätzliche Festigkeit und Flexibilität bietet.

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen