Michael Jackson: 5 Dinge, die ihr ganz sicher noch nicht über den 'King of Pop' wusstet!
© Getty Images

Michael Jackson: 5 Dinge, die ihr ganz sicher noch nicht über den 'King of Pop' wusstet!

Michael Jackson, der 2009 während den Vorbereitungen auf seine letzte Tournee auf tragische Weise verstirbt, hätte Ende August seinen 61. Geburtstag gefeiert. Die Gelegenheit, euch 5 Dinge zu verraten, die ihr mit Sicherheit noch nicht über diesen Star der Superlative wusstet.

Für die Fans von Michael Jackson ist der 29. August nicht irgendein Tag, denn genau an diesem Tag im Jahr 1958 wird der King of Pop in Gary, in Indiana (USA) geboren. Michael Jackson bricht in seinem Leben nicht nur viele Rekorde, wie zum Beispiel mit Thriller, dem meist verkauften Album überhaupt, sondern ist auch ein Leben lang Mittelpunkt vieler Kontroversen. Die heftigsten bleiben noch heute jene zu den Anschuldigungen der Pädophilie und seine körperliche Verwandlung.

Fünf Fakts über den King of Pop

Doch vor allem ist und bleibt er ein Star von Weltklasse, dessen Werk die Musikgeschichte grundlegend mitbestimmt hat. Egal, ob ihr Michael Jackson nur aus seinen legendären Musikvideos kennt oder ein Fan der ersten Stunde seid, wir verraten euch fünf Dinge aus seinem Leben, die euch überraschen sollten.

1. Seine Karriere fängt mit elfeinhalb Jahren an

Schon während seiner Kindheit ist Michael Jackson ein Superstar, denn mit seinen Brüdern Tito, Jackie, Jermain und Marlon ist er Mitglied der Gruppe The Jackson Five. Viele glauben, dass Michael Jackson bereits 13 Jahre alt ist, als er zum ersten Mal die Bühne betritt: In Wirklichkeit ist er gerade einmal 11 Jahre! Wegen seines großen Talents und seiner überwältigenden Stimme wird er schnell zum Hauptsänger der Band.

2. Er ist der erste schwarze Künstler, der auf MTV gezeigt wird

Michael Jacksons Werk hat nicht nur beachtlichen Einfluss auf die Musikwelt, sondern trägt außerdem in besonderem Maße zur Entwicklung der Weltanschauungen bei. Tatsächlich haben es schwarze Künstler in den 1970er und 80er Jahren nicht leicht. Das Fernsehen wird von der weißen amerikanischen Elite beherrscht und bietet selbst den berühmtesten schwarzen Künstlern der Zeit kaum eine Chance.

Mit Thriller und dem Musikvideo dazu löst Michael Jackson eine kleine Revolution aus: Das Video kostet für damalige Verhältnisse nicht nur ein Vermögen (ungefähr 1 Million Dollar), sondern er ist auch der erste schwarze Künstler, der im großen Stil auf MTV, dem Musiksender schlecht hin, gezeigt wird. Das Musikvideo zu Thriller feiert seine Weltpremiere in voller Länge am 2. Dezember 1983.

2017 bricht das Lied Thriller einen weiteren Rekord, indem es mit 105 Millionen verkauften Exemplaren die 33. Platin-Schallplatte bekommt.

Auf Twitter gratuliert die Recording Industry Association of America Michael Jackson zu seinem neuen Rekord.

3. Er ist der größte Konkurrent von Prince

Michael Jackson und Prince führen über mehrere Jahre einen „Krieg“ darum, wer der beliebteste Pop-Sänger ist. Auch wenn sie beide im Jahr 1958 geboren werden, haben sie sonst kaum etwas gemein: Michael Jackson ist schon seit seiner Kindheit ein Star, während Prince viele Jahre für seinen Erfolg kämpfen muss, bis er schließlich im Jahr 1982 sein Album 1999 rausbringt. Doch dieses Album wird nicht zur Nummer 1, denn im selben Jahr stürmt Michael Jackson mit Thriller die weltweiten Rankings.

4. Er ist der Erste, der mit Morphing arbeitet

Am Ende des Musikvideos zu dem Song Black or White gibt es eine Sequenz, die uns heute vielleicht banal erscheint, doch damals ist sie revolutionär: Unterschiedliche Personen erscheinen eine nach der anderen, jede Person verwandelt sich in die nächste, während sie den berühmten Refrain singen.

Diese Technologie nennt sich Morphing und ist heute ein allgegenwärtiges Stilmittel in Kinofilmen, doch Michael Jackson ist der Erste, der sie in diesem Video von 1991 ausprobiert.

Auch interessant
Nur schön sein reicht nicht: Heidi stellt in der neuen GNTM-Staffel besondere Ansprüche

5. Er heiratet die Tochter von Elvis Presley !

Das Privatleben von Michael Jackson wird in der Öffentlichkeit immer viel besprochen. Während seiner Jugend hat er zwar die eine oder andere Freundin, doch seine erste Ehe wird als legendäre Vereinigung beschrieben. Im Jahr 1994 heiratet er Lisa-Marie Presley, die Tochter von Elvis Presley! Damals spricht man von der Vermählung als „Ehe des King of Pop und der Tochter des King“, denn Elvis Presley nennt man damals auch The King. Ihre Ehe hält 2 Jahre, bevor sie sich 1996 wieder scheiden lassen.

Michael Jackson und Lisa Marie Presley bei den MTV Video Music Awards 1994 - Getty Images
Martin Gerst
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen