Body Positivity: Emily Ratajkowski verzichtet darauf, Fotos nachzubearbeiten

Body Positivity: Emily Ratajkowski verzichtet darauf, Fotos nachzubearbeiten

Das Model Emily Ratajkowski ist derzeit dick im Geschäft. Nicht nur ihre Person ist gefragt, sondern auch ihr eigenes Modelabel. Für dieses beschließt sie, Fotos mit ihren Designs nicht nachzubearbeiten.

Inamorata ist eine Marke für Unterwäsche, Bademode und Basics, die 2017 von Model Emily Ratajkowski gegründet wird. Der seit der Gründung zurückgelegte Weg kann sich sehen lassen und die junge Frau, die gerne gewagte Fotos von sich postet, hat mittlerweile eine wirklich gute Marktposition inne.

Emrata auf Insta

Mehr als 490.000 Abonnenten folgen der Marke auf Instagram und weltweit hat das Model unzählige Fans: Man kann sagen, dass sich Ratajkowski mit ihrem Kleidungslabel ein wahres Imperium aufgebaut hat.

Bei der Fashion Week in New York wird ihr der Preis der Unternehmerin des Jahres verliehen. Was für ein schöner Aufstieg für diese junge Frau, die durch ihren Auftritt im Clip Blurred Lines von Robin Thicke bekannt wird.

Das Model und Body Positivity

Obwohl es so aussieht, als würden die Entwürfe der Designerin nur den Traumfiguren der Topmodels stehen, will die 28-jährige Kalifornierin mit ihren Teilen alle Frauen in Szene setzen. So präsentiert sie kürzlichgemeinsam mit ihrer Freundin, dem schwangeren Plus-Size-Topmodel Ashley Graham, eine Kollektion speziell für schwangere Frauen.

Auch auf dem Account ihrer Marke zeigt sie Frauen mit den verschiedensten Körpern. Sie positioniert sich damit als Marke, die jedem Körper steht. In letzter Zeit steigt das Label vermehrt auf den Body Positivity-Zug auf und entscheidet sich bewusst dafür, die Fotos seiner Models nicht nachzubearbeiten.

Models mit Lebensnarben

Dadurch sind nun häufig junge Frauen mit weißen Narben an Hüfte, Po oder Bauch zu sehen. Zahlreiche Follower begrüßen diese Entscheidung, wie auch in den Kommentaren deutlich wird:

"wunderschön und real", "echte Menschen", "ich finde diese Lebensnarben stylisch und sexy" oder "danke, Emrata, dass endlich echte Körper gezeigt werden" - so hört sich das Echo auf diese mutige und zeitgemäße Entscheidung an!

Auch interessant
Influencerin zeigt Körper im Wandel der Zeit: So sehr ändern sich Schönheitsideale

Im Video weiter oben könnt ihr Bilder, der Models sehen.

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen