Zara: Warum das erste kurvige Model der Modekette für Diskussionen sorgt
Zara: Warum das erste kurvige Model der Modekette für Diskussionen sorgt
Zara: Warum das erste kurvige Model der Modekette für Diskussionen sorgt
Weiterlesen

Zara: Warum das erste kurvige Model der Modekette für Diskussionen sorgt

Zum ersten Mal entscheidet sich auch die Modemarke Zara für ein kurviges Model, doch die fertige Kampagne sorgt nun für reichlich Kritik unter den Internetuserinnen - wir verraten euch den Grund!

Seit einiger Zeit haben sich die Modemarken vorgenommen, mit den Schönheitsvorschriften zu brechen. Schluss mit Models, die Größe 32 tragen, viele Marken entscheiden sich für Models mit einem Körperbau, der mehr dem „Standard“ entspricht. Damit will auch die Marke Zara werben - doch das geht nach hinten los.

Zara wirbt mit Topmodel

Kürzlich wagt auch das Modeunternehmen Zara den Schritt und wählt Jill Kortleve für die Präsentation ihrer Herbst-/Winter-Kollektion 2019/2020. Das niederländische Topmodel hatte bereits im Mai dieses Jahres die aktuelle Bademode-Kollektion von H&Mpräsentiert. Und obwohl die Verbraucher damals sehr positiv auf die Initiative der skandinavischen Marke reagieren, zieht Zara hingegen starke Kritik auf sich.

Auslöser der Debatte ist der Text, den das Topmodel zu einem Foto auf Instagram schreibt, auf dem sie Anziehsachen der Marke trägt: „Danke Zara, dass ihr mich als erstes kurviges Model für eure Internetseite gewählt habt.“

Viele Frauen sind empört

Einigen Modelagenturen zufolge beträgt der Hüftumfang der jungen Niederländerin zwischen 105 und 107 cm, was meist einer Größe 40/42 entspricht. Auf Twitter empören sich die Nutzer darüber, dass man Jill Kortleve daher kaum als „kurviges“ Model bezeichnen könne.

Zara zufolge ist sie ein 'kurviges', 'Plus-Size'-Model. Sie trägt Größe 40/42: die durchschnittliche Kleidergröße der Französinnen. Entweder sind wir alle übergewichtig oder eure Skalen sind falsch.“,empört sich eine Nutzerin aus Frankreich. Mehr Reaktionen und die Fotos der Kampagne könnt ihr in unserem Video sehen!

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen