Narumol wird Opfer einer schlimmen Attacke: “Ich hatte Schmerzen wie Hölle.”

Narumol wird Opfer einer schlimmen Attacke: “Ich hatte Schmerzen wie Hölle.”

Narumol David ist aus der RTL-Serie "Bauer sucht Frau" bekannt. Die quirlige Thailänderin haut so schnell eigentlich nichts um, aber nach einer schlimmen Tierattacke muss sich Narumol erst einmal von ihrem Schock erholen.

Narumol möchte es sich auf der heimeigenen Bank ihres Bauernhofs ein wenig gemütlich machen, doch lange Ruhe hat sie nicht: Die Frau von Josef wird das Opfer einer schlimmen Attacke. Es ist nicht das erste Mal, dass es bei Narumol und ihrem Mann gefährlich wird: Erst gibt es eine Explosion auf ihrem Hof, dann schwebt Narumol in Lebensgefahr.

Tiere stören Narumols kleine Auszeit

Als sich Narumol auf die Bank setzt, merkt sie, dass es dort auf einmal vor Wespen nur so wimmelt. Sie erzählt in Das Neue Blatt ihre Geschichte: "Ich wunderte mich, wo plötzlich so viele Wespen herkamen und mich umschwirrten. Da habe ich meine Bank angehoben – dort hing ein großes Wespennest in der Ecke. Die wurden natürlich fuchsteufelswild und fielen über mich her."

Ihr Mann stirbt dabei tausend Tode, er hat Angst um seine geliebte Frau. Die reagiert zwar ein wenig gelassener, aber auch nicht unbedingt ganz richtig, als die Wespen nur so um sie herumschwirren: "Ich habe mit einem Besen wie verrückt um mich rumgehauen, um mich zu verteidigen. Völlig falsch. Eine stach mich in die Schulter, eine in den Oberarm und eine in die linke Hand. Ich hatte Schmerzen wie Hölle."

Josef wird zum Arzt

Auch interessant
Diese Katze wird mit Wodka abgefüllt, aber aus gutem Grund

Ihr Mann kümmert sich rührend um Narumol und zieht einen der Stachel, der noch in der Haut stecken, mit Hilfe einer Nadel wieder heraus. Auf einen Arzt scheint das kleine Energiebünden gerne zu verzichten. Narumol behandelt die Stiche lieber mit thailändischen Kräutern und Zwiebelsaft.

Josef hat sich hoffentlich mittlerweile auch von dem Schock erholt. Seine Angst um die geliebte Gattin ist nicht ganz unbegründet. Als kleiner Junge muss er nämlich mit ansehen, wie eine Mitschülerin von ihm von einer Wespe gestochen wird und aufgrund einer allergischen Reaktion an dem Stich stirbt.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen