Traurige Narumol: Wegen diesem Abschied weint sie jetzt bittere Tränen

Traurige Narumol: Wegen diesem Abschied weint sie jetzt bittere Tränen

Narumol und Josef sind lange Zeit DAS Traumpaar aus "Bauer sucht Frau" - doch ihre Ehe hängt mittlerweile nur noch am seidenen Faden. Das wird nach ihrer Thailand-Reise nun besonders deutlich.

Die Ehe von Narumol und Josef scheint am seidenen Faden zu hängen, immer wieder steht sie kurz vor dem Aus - zu Vieles geht schief, Narumol beklagt Josefs fehlende Erfahrung mit Frauen. Auch jetzt macht die Thailänderin ein beklemmendes Geständnis, wie die InTouch berichtet. 

Narumol glücklich in Thailand

Freudiges Erlebnis für Narumol: Zusammen mit ihrer Familie reist die Thailänderin in ihre Heimat, ist sogar zu einer Audienz bei Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn höchstpersönlich eingeladen. Ein Moment, auf den die 53-Jährige mächtig stolz ist: "Ein Traum geht für mich in Erfüllung!" Die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin strahlt übers ganze Gesicht. Doch nach ein paar Tagen heißt es Abschied nehmen, denn Narumol, Ehemann Josef und ihre Töchter Jenny und Jorafina müssen zurück nach Deutschland - dabei würde Narumol liebend gerne für immer in Thailand bleiben. 

Auch interessant
Wie wär’s mit einer Sextime? Damit bringt ihr wieder Schwung in euer Liebesleben

Bittere Tränen in Chiemgau  

Doch das ist nicht so einfach - ihre Ehe mit Josef und die Verpflichtung gegenüber ihrem Hof in Chiemgau hindern die 53-Jährige daran. Josef wettert: "Ich gehöre nach Bayern! Und Narumol auch!" Dabei führt die dreifache Mutter dort schon lange kein unbeschwertes Leben mehr, im Gegenteil: Die viele Arbeit auf dem Hof und der Stress mit Josef setzen der Thailänderin immer mehr zu, nachts weint sie sich sogar immer häufiger in den Schlaf, wie sie erst kürzlich in einem Interview verrät. Steht die Ehe der beiden demnach bald endgültig vor dem Aus?  

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen