Alex Owens-Sarno erzählt von ihren Erlebnissen, als sie zusammen mit Leonardo Di Caprio im Kultfilm Titanic spielen durfte

Der Hollywood Blockbuster Titanic, der nicht weniger als elf Oscars bekam, feiert nun inzwischen auch schon seinen 20. Jahrestag. Aus Alex Owens-Sarno, der damals fünfjährigen Cora Cartmell, die mit Jack Dawson alias Leonardi DiCaprio tanzte, ist eine hübsche junge Frau geworden. Sie erzählt heute von ihren Eindrücken und Erlebnissen mit Leonardo DiCaprio bei den damaligen Dreharbeiten.

Alex Owens-Sarno erzählt von ihren Erlebnissen, als sie zusammen mit Leonardo Di Caprio im Kultfilm Titanic spielen durfte
Weiterlesen
Weiterlesen

Aus Alexandra Owens-Sarno, die in dem Hollywood-Blockbuster die damals fünfjährige Cora spielte, ist eine hübsche junge Frau geworden.

Die immer noch als Schauspielerin aktive junge Frau erzählt von ihren Eindrücken bei den Dreharbeiten und vor allem ihren Erlebnissen mit dem schönen Leonardo DiCaprio:

LEO HATTE VIEL VON JACK. ER WAR LIEBENSWÜRDIG, MANCHMAL ETWAS UNGESCHICKT, HATTE IMMER EIN FREUNDLICHES LÄCHELN… ER WAR EINFACH GROSSARTIG.“

ALEXANDRA OWENS-SARNO

Die beiden verstehen sich nicht nur gut im Film, sondern auch bei den Dreharbeiten:

„IN EINER SZENE MACHT LEO EINE SKIZZE VON MEINEM VATER UND MIR (…). ER HAT DIESE SKIZZE FÜR MICH SIGNIERT UND ICH HABE SIE LANGE AUFBEWAHRT… EINES TAGES WURDE SIE MIR GESTOHLEN. DAS HAT MICH SO TRAURIG GEMACHT.

ALEXANDRA OWENS-SARNO

Für Alex war Leonardo DiCaprio einfach ein Freund. Ihr wurde erst viel später klar, dass er ein Weltstar war.

Die schöne Freundschaft ist mit der Zeit leider verblasst. Doch selbst nach vielen Jahren ist er ihr in unvergesslicher Erinnerung geblieben.

8 Anekdoten zum Film "Pretty Woman", von denen ihr bestimmt noch nichts wusstet! Seht ihr das Detail auf dem Filmplakat? 8 Anekdoten zum Film "Pretty Woman", von denen ihr bestimmt noch nichts wusstet! Seht ihr das Detail auf dem Filmplakat?