Hübsche Frau muss mit 91 Männern in den Knast und das aus gutem Grund
Hübsche Frau muss mit 91 Männern in den Knast und das aus gutem Grund
Weiterlesen

Hübsche Frau muss mit 91 Männern in den Knast und das aus gutem Grund

Hübsch, aber brandgefährlich: Estibaliz Carranza Zabala muss in einem Männergefängnis einsitzen. Und das aus gutem Grund!

Estibaliz Carranza Zabala gilt schlicht als zu gefährlich für den Frauenknast. Die junge Frau wurde zu einer lebenslangen Haftstrafe wegen Mordes an ihrem Ex-Mann im Jahr 2008 und an ihrem Freund im Jahr 2010 verurteilt. Und sie stellt noch immer eine Gefahr für die Gesellschaft dar.

„Die Eislady“

Der schönen, 36-jährigen Mexikanerin hat es nicht gereicht, ihre Opfer zu töten, nein, sie hat sie mit der Motorsäge zersägt und danach die Körperteile in Beton gegossen. Estibaliz Carranza Zabala, von der Presse als „die Eislady“ bezeichnet, wurde wegen ihrer Taten als „zu gefährlich“ für ein Frauengefängnis eingestuft.

Laut der zuständigen Psychologin Adelheid Kastner sei eine Therapie wahrscheinlich nicht ausreichend.

„Ein Teil meines Gehirns ist rot. Wenn dieser Teil anspringt, kann ich nichts mehr machen“, sagte Estibaliz Carranza Zabala bei ihrem Prozess aus.

Um das Problem zu lösen, hat die zuständige Haftanstalt folgende Entscheidung getroffen: Die junge Frau soll verlegt werden in ein... Männergefängnis. Estibaliz Carranza Zabala wird dort mit 91 Männern inhaftiert sein und rund um die Uhr von 8 Wachen, 45 Pflegern, 18 Therapeuten und 4 Ärzten überwacht werden.

Von Feline Daniel
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen