Nach Tod ihrer Mutter: Beate hat gleich zwei Männer

Nach Tod ihrer Mutter: Beate hat gleich zwei Männer

Auch wenn "Schwiegertochter gesucht"-Star Beate Fischer (35) es nicht leicht hatte dieses Jahr: Anfang 2017 verstarb überraschend ihre geliebte Mutter Irene, weshalb man von Beate lange nichts hörte und sah - doch jetzt ist sie wieder zurück und gab am Sonntag beim Finale von "Schwiegertochter gesucht" zu, beim Flirten auch gern mal zweigleisig unterwegs zu sein...

Für die letzte Folge dieser Staffel kehrte Beate zurück ans Set der beliebten Erfolgsshow und stand Moderatorin Vera Int-Veen Rede und Antwort zum Thema Liebesleben. Stolz erzählte sie, gleich zwei Männer an der Angel gehabt zu haben - und beide hatte sie im Internet kennengelernt.

Auch interessant
Das verrät dein kleiner Finger über deine Persönlichkeit!

"Bei dem ersten hatte ich Gefühle, doch leider sind die abgeflaut" erzählt Beate und erklärt damit, wie es zum Liebes-Aus beim ersten Mann kam. Was den zweiten angeht, gesteht sie auch da, kein Glück gehabt zu haben: "Momentan sieht es wieder so aus, dass es kaputtgegangen ist, es hat nicht funktioniert". Und weil Beate nun wieder Single ist, lud Vera die Brünette prompt wieder zur nächsten Staffel "Schwiegertochter gesucht" ein.

Beate zeigte sich begeistert und bereit für eine neue Liebe: "Ich bin offen für alles. Ich nehme alles an, was kommt. Nur kein Lama. Ich flirte für mein Leben gerne." Wir wünschen Beate jedenfalls, dass sie bald die ganz große Liebe trifft - ob im TV oder dem echten Leben! 

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen