Unendliche Schönheit: Schönheitsideale auf der ganzen Welt

• Sophie Kausch
Wakhan Corridor, Afghanistan
Ostsee, Finnland
Bogota, Columbien
Tibetische Hochebene, China
Guatemala

Mihaela Noroc ist Fotografin aus Rumänien. In vier Jahren bereiste sie 50 Länder, wo sie über 500 Frauen fotografierte. Mit dem Ziel, der Welt zu zeigen, wie vielseitig Schönheit ist und dass es nicht nur das eine Schönheitsideal gibt, veröffentlichte sie ihre Porträt-Fotografien unter anderem auf Instagram. In ihrem Bildband Atlas of Beauty – Frauen der Welt sind alle Fotos abgedruckt, mit jeweils kleinen Anekdoten zu jedem Bild und jeder Frau. In unserer Galerie zeigen wir euch ein paar von ihren beeindruckenden Bildern...

Schönheit ist grenzenlos

Schönheit hat viele Gesicht. Genau das wollte Mihaela Noroc der Welt zeigen. Die Fotografin aus Rumänien reiste in vier Jahren durch 50 Länder, wo sie 500 verschiedene Frauen fotografierte und im Netz veröffentlichte. Sie wollte damit der Welt die Botschaft mitteilen, dass es nicht nur das eine Schönheitsideal gibt, sondern dass jedes Individuum Schönheit selbst definiert.

Ein Zeichen setzen

In den Beauty-Branchen sind die Ansichten bisweilen noch ziemlich eingeschränkt und einseitig. Schönheitsideale werden vorgegeben und jeder ist dem Druck ausgesetzt, diesen zu entsprechen. In ihrem Bildband Atlas of Beauty – Frauen der Welt präsentiert Mihaela Noroc ihre Porträts von Frauen, die sie auf ihrer Reise durch die ganze Welt getroffen hat, bei dem jede Frau ihre eigene Definition von Schönheit hat, frei von jeglichem gesetztem Druck. 

Auch interessant
Sie hat einen starken Bartwuchs. Jetzt trifft sie eine radikale Entscheidung!
Weiterlesen