Können Schnelltests Omikron erkennen?

Angesichts der vielen Fälle der neuen Omikron-Variante stellt sich die Frage, ob wir uns auf Antigentests verlassen können, um eine Infektion nachzuweisen.

Da es sich um die am stärksten mutierte Variante des Coronavirus mit neuen Symptomen handelt, die jemals beobachtet wurde, ist noch vieles über die Schwere des veränderten Virus unklar. Die Wissenschaftler sind nicht nur unsicher, ob die derzeitigen Impfstoffe vor Omikron schützen, sondern auch, ob die verfügbaren Technologien zum Nachweis des Virus überhaupt effizient sind.

Omikron

Insbesondere versuchen die Experten herauszufinden, ob die aktuell kostenlosen, zeitsparenden und leichter zugänglichen Schnelltests die Omikron-Variante, die das Ende der Pandemie bedeuten könnte, erkennen können.

Die Meinungen sind geteilt, wobei einige vehement der Meinung sind, dass man den Schnelltests skeptisch gegenüberstehen sollte, bis das Virus besser verstanden ist. Rupert Beale, der das Labor für Infektionsforschung am Francis Crick Institute leitet, erklärt, dass es in der Erforschung des Virus noch viel zu früh sei, um mit Sicherheit sagen zu können, wie effizient Schnelltests bei Omikron sind. In einer Erklärung auf Twitter schreibt er:

Es ist möglich, dass eines oder mehrere der kommerziellen Schnelltests an Empfindlichkeit verlieren. Wir können nicht davon ausgehen, dass die sog. Lateral-Flow-Tests ihre Empfindlichkeit gegenüber Omicron beibehalten - es könnte vom Test abhängen, es könnte auch von der Intra-Varianten-Variation abhängen (und sicher, sie könnten auch alle gut funktionieren, wir wissen es nicht).

Versuch in Deutschland

Andere sind jedoch der Meinung, dass Schnelltests immer noch ein besseres Mittel sind, um uns vor dem Virus zu schützen, als gar keinen Test zu machen. Andere Wissenschaftler, die eigene Untersuchungen durchgeführt haben, haben festgestellt, dass die Tests das mutierte Virus wirksam aufspüren können.

Sandra Ciesek, Virologin an der Goethe-Universität in Frankfurt, verwendet Schnelltests von drei verschiedenen Anbietern - Roche, Siemens und Flowflex - und weist die Variante mit allen drei Tests erfolgreich nach.

Omikron-Infektion bei Kindern: Arzt entdeckt neues, ungewöhnliches Symptom Omikron-Infektion bei Kindern: Arzt entdeckt neues, ungewöhnliches Symptom