Was wirklich in einem Glas Nutella steckt

Was wirklich in einem Glas Nutella steckt

In Werbekampagnen der Marke wird Nutella oft für seinen hohen Anteil an Haselnüssen gepriesen. Dabei ergibt eine grafische Darstellung der Inhaltsstoffe des bei Groß und Klein so beliebten Brotaufstrichs, dass er weit mehr Zucker und Palmöl als Haselnüsse enthält.

Den Werbesprüchen der Marke Nutella nach enthält die bei Kindern als Brotaufstrich zum Frühstück oder in der Vesperpause so beliebte Nuss-Nougat-Creme viel Haselnüsse und ist gut für die Gesundheit. Es wird lobend hervorgehoben, dass sie keine Farbstoffe und keine Konservierungsstoffe enthält.

Auch interessant
Armer Ritter mit Nutella: Die schnell gezauberte Leckerei

Eine auf Reddit veröffentlichte grafische Darstellung der Verbraucherzentrale Hamburg vermittelt dagegen einen ganz anderen Eindruck der in einem Glas Nutella tatsächlich enthaltenen Inhaltsstoffe. Hier ist klar und deutlich zu sehen, dass Nutella im Wesentlichen aus fünf Zutaten besteht: Zucker, Palmöl, Haselnüssen, Milchpulver und Kakao.

Auf dem Foto ist ersichtlich, dass Zucker Hauptbestandteil des Inhalts von einem Glas Nutella ist. Von den Angaben auf dem Etikett wird das auch bestätigt. Diesen Angaben zufolge enthalten 37 Gramm des Brotaufstrichs 21 Gramm Zucker, das ist mehr als die Hälfte! An zweiter Stelle kommt Palmöl, ein möglicherweise krebserregendes Pflanzenfett, das den Brotaufstrich streichfähig macht. Palmöl steht auch bei Umweltschützern in der Kritik. Und dann sollen in einem Glas Nutella nach Angaben des Herstellers Ferrero 50 Haselnüsse enthalten sein.

Des Weiteren erklärt die Herstellerfirma Ferrero bezüglich ihres Brotaufstrichs: „Eines unserer Ernährungsprinzipien ist, dass kleine Portionen dem Konsumenten helfen, seine Lieblingsprodukte in Maßen zu genießen. Die Angaben auf den Etiketten unserer Produkte sollen dazu beitragen, dem Verbraucher beim Kauf zu helfen, die richtige Wahl zu treffen und auf eine ausgewogene Ernährung zu achten.“  Das heißt, vielleicht lieber zweimal nachdenken, bevor wir das Glas mit dem kleinen Löffel angehen!  

Fred Eilig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen