Im Eierstock: Ärzte machen fassungslosen Fund nach ewigem Bauchweh

Im Eierstock: Ärzte machen fassungslosen Fund nach ewigem Bauchweh

Dass viele US-Amerikaner mit Übergewicht zu kämpfen haben, ist eigentlich nichts Neues. Dass die überschüssigen Pfunde jedoch nicht zwangsweise auf schlechte Ernährung oder mangelnde Bewegung zurückführen sind, davon kann Kayla Rahn ein Lied singen. Als ihre Bauchschmerzen unerträglich wurden, machen die Ärzte einen schockierenden Fund in ihren Eierstöcken.

Die 30-jährige Amerikanerin hat jahrelange Schmerzen und Leiden hinter sich. Ihr alltägliches Leben wurde zu einer echten Qual. "Ich konnte noch nicht mal zu meinem Auto laufen, ohne völlig außer Atem zu sein", erzählt Kayla gegenüber dem TV-Sender WSFA.

"Bekommen Sie etwa Zwillinge?" 

Auch interessant
Katze werden Beine amputiert, denn Pauly hat sechs Beine

In einem Restaurant wird die Übergewichtige aus Alabama sogar gefragt, ob sie Zwillinge erwarte. Ihre Ärzte raten ihr daraufhin zu einer Diät, doch die Waage zeigt immer mehr Gewicht an.Als auch die Bauchschmerzen immer größer werden, bringt ihre Mutter sie in ein örtliches Krankenhaus. Nach zahlreichen Tests und Untersuchungen machen die Ärzte dann eine erschütternde Diagnose. 

23 Kilo schwere Zyste in einem Eierstock 

In einem ihrer Eierstöcke wird eine riesige, runde Masse gefunden. Sofort muss die 30-Jährige unter das OP-Messer. Ärzte entfernen ihr während des Eingriffs die gutartige 23-Kilo-Zyste. Auch ihr Arzt Dr. Jones ist über die Größe überrascht.  Für Kayla beginnt nunein neues Leben. Zu Hause angekommen, kann sie ihr Glück kaum glauben. "Dieses Kleid, das ich anhabe, konnte ich ein Jahr nicht tragen."

Carina Levent
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen