Dieses tätowierte Pferd schockiert alle, doch in Wahrheit handelt es sich um etwas anderes
Dieses tätowierte Pferd schockiert alle, doch in Wahrheit handelt es sich um etwas anderes
Weiterlesen

Dieses tätowierte Pferd schockiert alle, doch in Wahrheit handelt es sich um etwas anderes

In der Nähe von Auckland in Neuseeland ist Benjamin Lloyd für seine temporären Tattoos bekannt, die für kranke Kinder bestimmt sind, um langsam wieder ihr Selbstbewusstsein aufzubauen. Er wagt sich mit seiner Kunst allerdings auch an Tiere. Das gefällt nicht allen.

Benjamin Lloyd kommt aus Neuseeland und arbeitet dort als Tattoo-Künstler. Neben Erwachsenen tätowiert er auch kleine Kinder, die im Krankenhaus liegen. Auch an Tiere hat er sich bereits gewagt. Das stößt nicht überall auf Gegenliebe.

Ein Pferd, das tätowiert wird? Der Airbrush-Künstler Benjamin Lloyd stößt auf viel Gegenwind. Yanukit Raiva / EyeEm@Getty Images

Selbstbewusstere Kinder

Einige von Benjamins Kunden sind noch weit von der Volljährigkeit entfernt, bekommen aber dennoch ein Tattoo von ihm. Kein Grund zur Aufregung: Der junge Neuseeländer ist Airbrush-Künstler und die Tätowierungen somit wieder abwaschbar. Benjamin über seine wohltätige Arbeit:

Mich macht nichts glücklicher als das Selbstbewusstsein von Kindern mit einer Tätowierung zu stärken. Der einzige Nachteil ist, dass die Kleinen sich danach nicht mehr waschen möchten.

Gegenwind auf Facebook

Viele Menschen finden Benjamins Geste rührend. Kommt es allerdings zum Tätowieren von Pferden - ebenfalls mit abwaschbarer, ungiftiger Farbe - verstehen viele keinen Spaß mehr. So lautet z.B. ein Kommentar auf Facebook wie folgt:

Ich kann nicht glauben, dass jemand einem Pferd so etwas antut. Ist das dein Ernst? Glaubst du wirklich, dass dieses Tier ein Airbrush-Tattoo von dir haben wollte?

Ganz Unrecht hat der Facebook-Nutzer zwar nicht, aber wir gehen davon aus, dass es dem Pferd auch nicht geschadet hat. Da gibt es weitaus gefährlichere Tattoo-Trends. Wer wissen möchte, wie ein Totenkopf auf einem Pferd aussieht, kann sich das Video ansehen.

Von Maximilian Vogel
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen