So machst du im Handumdrehen dein eigenes Deo - ohne chemische Zusätze

So machst du im Handumdrehen dein eigenes Deo - ohne chemische Zusätze

Falls du dein eigenes Deo aus natürlichen Zutaten machen willst, zeigen wir dir hier Schritt für Schritt wie es geht. Es ist auch ganz einfach und in kaum fünf Minuten gemacht!

Falls du den fertigen Deos im Supermarkt und ihren chemischen Zusätzen nicht mehr traust, probiere es doch einmal mit einem selbstangerührten Deo aus natürlichen Zutaten. Nach dem hautschonenden Aprikosen-Peeling und dem pflegenden Körperbalsam zum Selbermachen haben wir hier das Rezept eines Deos zum Selbermachen für dich. Es verhindert Schweißgeruch und hat zudem noch eine hautpflegende Wirkung.   

Zutaten

Flüssiges Kokosöl / Natron / Maisstärke / Ätherisches Lavendel-Öl / Ätherisches Zitronengras-Öl

Die einzelnen Schritte

1. 100 g Kokosöl im heißen Wasserbad zum Schmelzen bringen 

2. In ein Schüsselchen geben und mit 60 g Natron anrühren

3. 40 g Maisstärke dazugeben und gut verrühren

4. Für einen blumigen Duft zehn Tropfen ätherisches Lavendel-Öl hinzugeben

5. Und zum Binden und Neutralisieren des Schweißgeruchs noch zehn Tropfen ätherisches Zitronengras-Öl dazugeben

6. Das Ganze zu einer geschmeidigen Masse verrühren

7. In ein verschließbares Gefäß geben

8. Und kaltstellen, damit sich dein Deo verfestigen kann

Ein guter Rat: Nimm am besten ein hochwertiges natives und kaltgepresstes Bio-Kokosöl.

Auch bei den ätherischen Ölen solltest du darauf achten, nur hochwertige bio-zertifizierte Öle zu nehmen.

Und bewahre dein selbstangerührtes Deo maximal einen Monat an einem trockenen und kühlen Ort auf. 

So, und jetzt wünschen wir dir noch viel Spaß bei der Zubereitung, viel Freude an deinem selbstangerührten Deo und frische Achseln. 

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen