Mit diesem vierbeinigen Besucher haben die Polizisten nicht gerechnet!

Mit diesem vierbeinigen Besucher haben die Polizisten nicht gerechnet!

Die Polizisten dieser kleinen englischen Stadt hatten mit einem solchen Besuch nicht gerechnet. Man kann sich ihre Überraschung gut vorstellen!

Was würdet ihr machen, wenn plötzlich ein Pferd durch die Tür spaziert? Wahrscheinlich genauso verdutzt dreinblicken wie diese Polizisten. Die sind gerade auf der Polizeistation und schieben Nachtschicht, als auf einmal ein Pferd in Seelenruhe durch die Schiebetüren spaziert.

Auch interessant
Spektakuläre Rettungsaktion: Ein Zirkus-Puma wird nach 20 Jahren von seinen Ketten befreit

In dem Video, das The Guardian veröffentlicht und das ihr oben anschauen könnt, sieht man, wie einer der Polizeibeamten versucht, das Tier aus der Polizeiwache zu scheuchen. Das gelingt ihm zwar nicht, aber anschließend tritt das Pferd freiwillig seinen Rückzug an. Ganz zur Freude der Polizisten.

Es scheint fast so, als wären die Polizisten in Winsford, England, daran gewöhnt, dass die Pferde von der benachbarten Koppel zu ihnen zu Besuch kommen. So, als würde das Pferdchen Gute Nacht sagen wollen, bevor es schlafen geht. Wir finden diese Story jedenfalls ziemlich niedlich und die Polizisten haben sich sicher auch köstlich amüsiert. Lasst euch auf keinen Fall dieses Video entgehen.

Juliane Kretsch-Oppenhovel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen