Sauberkeit im Haushalt: Diese schlechten Angewohnheiten sollten wir uns abgewöhnen

Sauberkeit im Haushalt: Diese schlechten Angewohnheiten sollten wir uns abgewöhnen

Schluss mit vorgefassten Meinungen und überholten Ideen zum Putzen und im Haushalt. Reden wir doch einmal ganz offen über schlechte Angewohnheiten, die wir uns abgewöhnen sollten. Und wenn möglich sofort!

1. Gummihandschuhe sind nicht unbedingt hygienisch 

Gummihandschuhe sind praktisch, um die Hände vor aggressiven und gesundheitsschädlichen Putzmitteln zu schützen. Doch wird alles mit Gummihandschuhen geputzt, sind diese zwangsläufig auch voller Bakterien und Keime. Also denk daran, deine Gummihandschuhe regelmäßig zu reinigen. Und vor allem daran, dir die Hände nach jedem Gebrauch gründlich zu waschen. Nur so kannst du sicher sein, dass sich unerwünschte Krankheitserreger, Bakterien und Keime nicht nach Herzenslust darin und darauf vermehren. 

2. Was gut riecht ist nicht unbedingt sauber

Was gut riecht, ist nicht unbedingt sauber. Sauberkeit riecht nicht! Willst du wirklich sicher gehen, dass der Boden, die Möbel oder auch die Fenster tatsächlich auch sauber sind, solltest du sie anfassen. Was sauber ist, klebt nicht!

Auch interessant
Lebensmittel, die auf keinen Fall in die Mikrowelle dürfen!

3. Denk daran, die Spülmaschine regelmäßig zu reinigen 

Selbst die Spülmaschine sollte möglichst einmal pro Monat gründlich gereinigt werden, um wirklich sauber zu sein. Sonst bilden sich Ablagerungen in Ecken und Winkeln, nisten sich Bakterien und Keime ein und lagern sich womöglich noch auf deinem sauberen Geschirr ab. Also nicht denken, die Spülmaschine müsste nicht gereinigt werden! Zur periodischen Reinigung deiner Spülmaschine solltest du einmal pro Monat einen Liter Haushaltsessig hineingießen, einwirken lassen und dann einen Leerspülvorgang programmieren. Dann am besten noch einen zweiten Spülvorgang ohne Spülmittel vornehmen, damit die Essigreste die letzten Ablagerungen noch beseitigen können. Zudem befreit der Essig nicht nur deine Spülmaschine, sondern auch noch deine Kanalisation von unerwünschten Kalkresten. Und das ist doch nun wirklich praktisch, findest du nicht?

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen